Windparkprojektierer PNE WIND verkauft zwei Windparks an Luxemburger Spezialfonds

N117/3000 Delta (3,0 MW) Windenergieanlage / Pressebild: Nordex
N117/3000 Delta (3,0 MW) Windenergieanlage / Pressebild: Nordex

PNE WIND AG verkauft Windparks Sontra und Kemberg III an CHORUS

Cuxhaven – Der Windparkprojektierer PNE WIND AG hat die beiden Windparks „Sontra“ (Hessen) und „Kemberg III“ (Sachsen-Anhalt) an einen Luxemburger Spezialfonds der CHORUS Gruppe verkauft.

(WK-intern) – Die Windparks mit insgesamt neun Windenergieanlagen verfügen über eine Nennleistung von zusammen 21,6 MW. Entwickelt wurden beide Windparks von der PNE WIND AG, die nach der Fertigstellung auch die technische Betriebsführung übernimmt.

Beide Windparks befinden sich derzeit in Bau und werden in der zweiten Jahreshälfte 2014 fertig gestellt und in Betrieb genommen. Die Windenergieanlagen vom Typ Nordex N117 zeichnen sich durch eine besonders hohe Effizienz an Binnenland-Standorten aus. Unterstützt wird dies durch die Bauhöhe der Anlagen, denn die Nabenhöhe beträgt jeweils 140,6 Meter. Damit kann der Wind an den beiden Standorten optimal ausgenutzt werden. So wird erreicht, dass mit den neuen Anlagen umweltfreundlicher Windstrom erzeugt werden kann, der dem Jahresverbrauch von rund 18.000 Vier-Personen-Haushalten entspricht.

Die CHORUS Gruppe hat erstmalig von der PNE WIND AG entwickelte und errichtete Windparks erworben. „Wir sind froh, dass wir die mit modernsten Turbinen errichteten Windparks von einem so professionellen Entwickler wie der PNE WIND AG erwerben konnten und sehen einer langfristigen Zusammenarbeit sowohl in der technischen Betriebsführung als auch bei weiteren Projekten mit Freude entgegen“, so Holger Götze, der in der Geschäftsführung der CHORUS Gruppe für Investitionen verantwortlich ist.

Martin Billhardt, Vorstandsvorsitzender (CEO) der PNE WIND AG: „Wir freuen uns sehr darüber, dass sich CHORUS jetzt erstmalig für den Kauf von uns entwickelter Windparks entschieden hat. Dies zeugt angesichts der langfristigen Investition vom Vertrauen in die von unserem Team entwickelten Windparks. Wir würden uns sehr freuen, wenn diese Zusammenarbeit auch in Zukunft fortgesetzt werden kann.“

Unternehmensprofile

PNE WIND AG
Die PNE WIND AG mit Sitz in Cuxhaven plant und realisiert Windpark-Projekte an Land (onshore) sowie auf hoher See (offshore). Dabei liegt die Kernkompetenz in der Entwicklung, Projektierung, Realisierung und Finanzierung von Windparks sowie deren Betrieb bzw. Verkauf mit anschließendem Service. Bisher hat die PNE WIND-Gruppe bereits Windparks mit einer Gesamtnennleistung von nahezu 2.000 Megawatt erfolgreich projektiert.

Neben der Geschäftstätigkeit im etablierten deutschen Heimatmarkt expandiert die PNE WIND-Gruppe zunehmend in dynamische Wachstumsmärkte und ist über Joint Ventures und Tochtergesellschaften bereits in 14 Ländern in Europa, Afrika und Nordamerika vertreten. In diesen Ländern werden gegenwärtig Windpark-Projekte mit einer Nennleistung von rund 4.800 Megawatt bearbeitet, die mittelfristig realisiert werden sollen.

Darüber hinaus entwickelt die PNE WIND AG Offshore-Windpark-Projekte, von denen vier große Vorhaben in deutschen Gewässern bereits genehmigt wurden.

Über CHORUS
Die CHORUS Gruppe wurde im Jahr 1998 gegründet und bietet seit dem Jahr 2006 Investoren ausschließlich Investitionsmöglichkeiten in Anlagen zur Erzeugung Erneuerbarer Energien an. Mehr als 100 Solar- und Windkraftanlagen in fünf Ländern Europas wurden seither realisiert. Derzeit betreut das Unternehmen ein Portfolio von Wind- und Solarparks mit einer Leistung von mehr als 220 MW. Die CHORUS Gruppe deckt den gesamten Investitionszyklus einer Anlage ab – vom Assetsourcing über die wirtschaftliche und rechtliche Due Diligence, dem Monitoring bis hin zur Veräußerung. Dabei hat CHORUS seine Kompetenz als Assetmanager unter Beweis gestellt: Zum 31. Dezember 2013 betrug die durchschnittliche Ausschüttung des Gesamtportfolios 6,9 Prozent pro Jahr.

PM: PNE WIND AG

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top