Vikram Solar eröffnet neues Vetriebsbüro in den USA

Vikram Solar / Pressebild
Vikram Solar / Pressebild

Langjähriger PV-Experte Ken Oatman leitet neues US-Büro

Kalkutta/Indien – Der Modulhersteller Vikram Solar eröffnet ein neues internationales Büro in Boulder, Colorado.

(WK-intern) – Damit setzt das Unternehmen, das auch eine Niederlassung in Mannheim, Deutschland besitzt, seine globale Expansion weiter fort.

Neuer Head of Sales and Business Development Americas ist Ken Oatman, der in der amerikanischen Solarindustrie seit langem ein anerkannter Experte ist. Vor seinem Wechsel zu Vikram Solar im Juli 2014 arbeitete er bei der ET Solar Group als Sales Manager und hat über sechs Jahre Erfahrung in verschiedenen Positionen entlang der PV-Wertschöpfungskette gesammelt.

Vikram Solars US-Repräsentanz wird zunächst folgende Produkte anbieten: 250 und 255 Watt polykristalline Module mit silbernen oder schwarzen Rahmen (60 Zellen) sowie das 72 Zellen-Modul mit 295 Watt. Die UL/CEC-Zertifizierung für 300 bis 330 Watt ist für Ende des 3. Quartals vorgesehen. Zudem wird eine komplette Serie von 18 -, 36 -, 48 – und 54-Zellen-Modulen angeboten.

Gyanesh Chaudhary, Geschäftsführer von Vikram Solar, kommentiert: „Wir sind sehr glücklich, Ken als neues Mitglied unseres Teams an Bord zu haben. Er ist eine große Bereicherung für das internationale Vertriebsteam, und wir sind uns sicher, dass er unsere Marke sehr gut im amerikanischen Markt etablieren wird. Die vorläufigen Anti-Dumpingzölle für Photovoltaik-Hersteller aus China und Taiwan machen die USA zu einem extrem interessanten Markt für uns. Unser Qualitätsanspruch und unser Bloomberg Tier-1-Listing machen Vikram Solar zu einer echte Option für den US-amerikanischen Markt.“

Ken Oatman ergänzte: „Ich freue mich, für ein international für Qualität und Integrität stehendes Unternehmen wie Vikram Solar arbeiten zu dürfen.“

Vikram Solar ist ein international tätiger indischer Modulhersteller mit einer starken Präsenz in Europa seit 2009. Weitere Vertriebsbüros gibt es in Kenia, Dubai und Japan.

Über Vikram Solar
Der Modulhersteller Vikram Solar hat seinen Hauptsitz in Kalkutta, Indien und weitere Niederlassungen in Europa und Afrika. Das Unternehmen ist Teil der Vikram Group. Die Produktionsstätten mit einer Kapazität von 150 MW Leistung liegen in der Sonderwirtschaftszone Falta in West-Bengalen. Seit 2009 stellt das Unternehmen hier mono- und polykristalline Module von 5 Wp bis 300 Wp her. Außerdem bietet Vikram Solar von der Projektentwicklung über die Installation und Wartung von Solarkraftwerken umfassende Dienstleistungen an.

PM: Vikram Solar

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top