BaFa-Zuschüsse für solarthermische Kollektoranlagen

Hochleistungskollektor RK 251-4 / Pressebild: REM GmbH
Hochleistungskollektor RK 251-4 / Pressebild: REM GmbH

REM GmbH- der Experte für solarthermische Innovationsanlagen

Zusätzliche Zuschüsse von der BaFa gekonnt nutzen

(WK-intern) – Rottenburg/Laaber – Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle- kurz Bafa- gewährt seit einiger Zeit besondere Förderungen für Technologien zur Wärme- und Kälteerzeugung aus erneuerbaren Energien. Dazu zählen unter anderem auch solarthermische Kollektoranlagen für die Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung. Neben der meist bekannten Basisförderung gibt es auch eine zusätzliche finanzielle Unterstützung für Innovationsanlagen ab 20 m²- die sogenannte Innovationsförderung.

Der bayerische Sonnenkollektorhersteller REM GmbH aus Rottenburg a.d. Laaber hat sich besonders auf diesen Bereich spezialisiert.
Seit einigen Jahren produziert das Unternehmen einen Kollektor, der für die spezifischen Anforderungen von Innovationsanlagen optimale Voraussetzungen mitbringt. Der Hochleistungskollektor RK 251-4 kann große Kollektorfelder bis zu 30m² in einem Stück realisieren. Die Kollektoren können sowohl hochkant als auch quer montiert werden. Verschiedenste Montagearten sind mit dem ausgeklügelten Montagesystem möglich: Vom Flachdach bis zur Fassadenmontage und auch Aufständerung von 15-90° sind problemlos umsetzbar. Da die REM GmbH Kollektor und Montagesystem selbst fertigt, sind viele Varianten möglich- auch Sonderanfertigungen.

„Wir stellen seit längerem den Trend fest, dass die Anfragen nach Innovationsanlagen überproportional zunehmen“, so Dietmar Reigl, der technische Leiter der Thermieabteilung von REM. „Die Kunden brauchen besonders bei diesen anspruchsvolleren Anlagen unsere technische Unterstützung. Ein Standardkonzept ist kaum einsetzbar.
Hier liegt auch unsere besondere Stärke: Wir können unsere Kunden von der Angebotserstellung über die technische Beratung bis zur Beantragung der Innovationsförderung begleitend unterstützen.
Die Fakten sprechen für sich: Neben großen Hotelanlagen, Produktionsstätten und Fachhandwerksbetrieben, hat das Unternehmen REM auch viele kleinere Wohnkomplexe mit Ihren Kollektoren bestücken dürfen.
„Unser Hochleistungskollektor RK 251-4 ist für große und kleine Anlagen bestens geeignet. Sowohl die einfache Montage als auch die flexible Anordnung der Kollektoren spart Montagezeit und damit Kosten. Hochwertige Komponenten garantieren dazu eine optimale Leistungsausbeute und einen langen Ertragszyklus,“ so Reigl.

Das Förderprogramm der Bafa, besonders im Bereich der Innovationsförderung ist für thermische Solaranlagen äußerst interessant. So kann man bis zu 180€ je m² installierter Bruttokollektorfläche als Einmalförderung beantragen.
Weitere Informationen dazu können Sie auf der Homepage des Herstellers www.rem-gmbh.com oder auf der Internetseite www.bafa.de finden.

PM: REM GmbH Regenerative Energie-und Montagesysteme

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top