RENEXPO – 4. Windenergietag ein zentrales Thema im Kongressprogramm

(WK-intern) – Zu ihrem 15-jährigen Jubiläum präsentiert sich die RENEXPO, die vom 9. bis 12. Oktober 2014 in der Messe Augsburg stattfindet, mit einem erweiterten Konzept. Der neue Titel der Fachmesse mit Kongress lautet „RENEXPO: Die Energiefachmesse für Bayern – Richtig Investieren!“. Trotz des erweiterten Konzeptes wird der 4. Windenergietag ein zentrales Thema im Kongressprogramm der Messe sein.

Das Jahr 2014 ist für die Windenergie in Bayern von entscheidender Bedeutung:
Im bayerischen Energiekonzept “Energie innovativ” wurde festgeschrieben, dass heimische Windenergie bis zum Jahr 2021 sechs bis zehn Prozent des Stromverbrauchs Bayerns decken soll.

Mit 521 MW Gesamtleistung trägt Windenergie zur Zeit ein Prozent zur Stromerzeugung bei.

Windkraft muss also um rund das Sechs- bis Zehnfache ausgebaut werden, was etwa 1.000 bis 1.500 neuen Windenergieanlagen entspricht, soll dieses Zielerreicht werden.

Zwar haben sich die Rahmenbedingungen für die Windkraft in den letzten Jahre auch in Bayern etwas verbessert, doch müsste der Freistaat, um diese Ziele zu ereichen, seine Regionalplanung besser auf diese Ziele ausrichten, administrative Hemmnisse abbauen sowie die gesellschaftliche Akzeptanz stärker politisch unterstützen.

Auch wird das novellierte EEG den weiteren Ausbau der Windkraft in Bayern entscheidend beeinflussen. Sei es der Ausbaudeckel für Windenergie an Land, die neue Vergütungshöhe oder die Stichtagsregelung. An welchen Standorten kann zukünftig noch gebaut werden und unter welchen finanziellen Prämissen? Wie wir sich die Direktvermarktung von Windstrom weiterentwickeln?

Hochrangige Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft werden mit uns und Ihnen diese Fragen diskutieren.

http://www.renexpo.de/

PM: REECO GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top