DTU validiert LEOSPHEREs FCR Technologie für erhöhte Genauigkeit bei LiDAR Windmessungen in komplexem Gelände

Der für den Feldversuch ausgewählte Hrgud Windenergiepark ist ein turbulenter und komplexer Windstandort - Lidar_FCR system Bosnia project / Pressebild:
Der für den Feldversuch ausgewählte Hrgud Windenergiepark ist ein turbulenter und komplexer Windstandort – Lidar_FCR system Bosnia project / Pressebild:

LEOSPHERE, Weltmarktführer in der LiDAR technologie gab heute die Validierung seines patentierten Flow Complexity Recognition (FCR) System-Upgrades zur Bereitstellung von genaueren Windmessdaten an komplexen Windstandorten.

Die hohe Leistung des mit einem FCR-System aufgerüsteten WINDCUBE V2 LiDAR wurde von der DTU an ERS’ 48 MW Windenergieanlagen in Bosnien und Herzegowina getestet und validiert.

(WK-intern) – “Bis jetzt waren traditionelle LiDARs nicht in der Lage die Windgeschwindigkeit in komplexem Gelände mit ausreichender Genauigkeit zu messen, weil die Windgeschwindigkeit nicht horizontal homogen ist. LEOSPHEREs Flow Complexity Recognition (FCR) Upgrade ist die einzige auf dem Markt verfügbare innovative Lösung dieses Problems. Die FCR Technologie ist im Wesentlichen ein Online-Korrektursystem, das mit unserem WINDCUBE V2 LiDAR kombiniert werden kann. Mit Hilfe eines fünften senkrechten Strahls wird die Auswirkung der Komplexität des Geländes auf die Messungen berücksichtigt. Das FCR-Upgrade ist eine Kombination von Hardware- und Softwareinnovationen, die es unserem WINDCUBE V2 LiDAR ermöglicht, Messwerte mit einer Abweichung von nur 1,5% von den Messwerten eines Messmastes zu erreichen“, erklärte Alexandre Sauvage, LEOSPHEREs Geschäftsführer.

Der für den Feldversuch ausgewählte Hrgud Windenergiepark ist ein turbulenter und komplexer Windstandort, der sich auf einem länglichen 100 m hohen Hügel ungefähr 1,5 km nördlich eines 1000 m tiefen und 2000 m breiten Canyons befindet. Während diesem Feldversuch wurde ein 77,5 m hoher Referenzmast aufgerichtet und von COWI zur Durchführung eines Windgutachtens im Rahmen einer umfassenderen Durchführbarkeitsstudie für ERS, Besitzer des Windenergieparks, instrumentiert. Ein WINDCUBE V2 LiDAR wurde neben dem Messmast installiert, um einen zusätzlichen Satz Winddaten bereitzustellen und einen LiDAR/Messmast-Vergleich anzustellen. Diese von der DTU geleitete Messkampagne wurde mit dem normalen WINDCUBE LiDAR und mit einer mit dem FCR-System aufgerüsteten Maschine durchgeführt. Die Ergebnisse zeigten, dass der Gebrauch des FCR-Systems des WINDCUBEs zu einer Reduzierung der Messfehler von -4,1% auf +1,5% im Vergleich zum Schalenanemometer-Messmast geführt hat. Die größere Genauigkeit der Ergebnisse stimmt mit anderen FCR-Feldversuchen überein.

“Bis jetzt traten bei allen auf dem Markt erhältlichen Fernsensoren, sowohl auf komplexem Gelände als auch in komplexen Strömungssituationen, aufgrund mangelnder Homogenität der Strömung in dem gemessenen Volumen, Messfehler auf. Mit unserer FCR-Option bieten wir ein Produkt an, das diese Fehler beseitigt. Der WINDCUBE V2 bietet direkte und genaue Windmessungen in komplexem Gelände. Dadurch kann eine CFD-basierte Nachbearbeitung oder Nachkorrektur der Daten entfallen, wodurch den Projektentwicklern Zeit und Kosten erspart werden“, fuhr Alexandre Sauvage fort.

Diese Messkampagne bestätigt die bisher unerreichte Genauigkeit des WINDCUBE V2 und zwar unabhängig davon, ob die Geländekonfiguration flach oder komplex ist. Windkraftentwickler können diesen leichten, extrem kompakten und leichtbeweglichen Fernsensor einfach und verlässlich an allen Standorten für bankfähige Windmessungen in einfachem oder komplexem Gelände verwenden.

Über LEOSPHERE
LEOSPHERE, gegründet in 2004, und ihre Filiale AVENT Lidar Technology sind Weltmarktführer im Bereich der bodenbasierten und gondelbasierten LIDAR (Light Detection and Ranging) -Systeme zur Beobachtung der Atmosphäre. Beide Unternehmen gestalten, entwickeln, produzieren, verkaufen und warten neue schlüsselfertige Fernerkundungsinstrumente zur Windmessung und Aerosolcharakterisierung. LEOSPHERE hat weltweit hunderte LIDARs in schwierigen Umgebungsbedingungen installiert. www.leosphere.com

Über DTU Wind Energy
DTU Wind Energy ist Teil der technischen Universität von Dänemark. Die Windenergieabteilung zielt darauf ab, Dänemark als führendes Wissens- und Entwicklungszentrum für Windenergie zur erhalten und weiter zu entwickeln sowie die Windenergiebranche durch Forschung, Innovation, Bildung und forschungsbasierter Beratung zu entwickeln. Die Forschungsaktivitäten der Prüf- und Messtechnik Abteilung sind auf die Entwicklung von Instrumenten und neuer Methoden zur experimentellen Bestimmung der Leistungscharakteristik von Windkraftanlagen einschließlich Prüfverfahren für die Windkraftindustrie fokussiert. Ein besonderer Schwerpunkt sind Fernerkundungstechniken mittels Wind-LiDARs. Die Abteilung steht für Kompetenz in der Organisation und Durchführung von meteorologischen Feldmessungen (Windressourcen und Standortbestimmung, Grenzschicht-Meteorologie, Turbulenzen und Aeroelastische Auslegung). Ihre Forschungsergebnisse werden zur Bestimmung internationaler Standards und in nationalen und internationalen Projekten verwendet.www.vindenergi.dtu.dk

Über COWI
COWI ist ein führendes Beratungsunternehmen, das mit ihrem einzigartigen 360-Grad-Ansatz Wert für Kunden, Menschen und Gesellschaft schafft. COWI ist als Mitbegründer von MEASNET Teil der dänischen Windindustrie und verfügt über eine mehr als dreißigjährige Erfahrung im Bereich der zertifizierten Windmessung. Die Windabteilung bietet Messungen, Windgutachten, Durführbarkeitsstudien, Zweitgutachten, zertifizierte Leistungskurvenvermessungen, Genehmigungsunterlagen für Auslegungen von Windkraftanlagen, Ausschreibungsunterlagen für Projekte, Due Diligence zur Finanzierung von Windprojekten, Auslegung von Fundamenten für Windkraftanalgen, elektrisches Design, Bauüberwachung und Baubegleitung an. Aufgrund unserer erstklassigen Kompetenzen in den Bereich Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftslehre und Umweltwissenschaften haben wir in mehr als 600 Windprojekten weltweit Wert für unsere Kunden geschaffen – und immer mit dem höchsten Grad an technologischem Know-how. http://www.cowi.com/

PM: LEOSPHERE

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top