eno energy liefert 10 Turbinen mit mehr als 20 MW für Windparks mit Vollwartungskonzept

Beste Kompatibilität in allen Netzen - das garantiert die e.n.o. 92 durch hochinnovative Vollumrichtertechnik und konsequenten Verzicht auf seltene Erden im Generatorenbau. Mit flexibel wählbaren Nabenhöhen bis 123 Meter und einer Rotorfläche von 6.764 m 2 erwirtschaftet die Turbine selbst an windschwachen Standorten sichere Erträge. / eno energy
Beste Kompatibilität in allen Netzen – das garantiert die e.n.o. 92 durch hochinnovative Vollumrichtertechnik und konsequenten Verzicht auf seltene Erden im Generatorenbau. Mit flexibel wählbaren Nabenhöhen bis 123 Meter und einer Rotorfläche von 6.764 m 2 erwirtschaftet die Turbine selbst an windschwachen Standorten sichere Erträge. / eno energy

Zölkow im Landkreis Ludwigslust-Parchim (Mecklenburg-Vorpommern) ist eine der größten „Windenergie-Gemeinden“ in Deutschland.

Hierhin liefert eno energy bis Juni 2014 für verschiedene Investoren insgesamt 10 Windenergieanlagen der Typen eno 82 und eno 92 mit einer Gesamtleistung von über 20 MW.

(WK-intern) – Im Zölkower Ortsteil Groß Niendorf befinden sich derzeit sechs Anlagen der eno 82 im Bau.

Rostock – Zuvor wurden im Windpark Kladrum bei Zölkow bereits drei eno 92 sowie eine eno 82 errichtet, die inzwischen namhafte Stadtwerke aus Süddeutschland erworben haben. Alle Anlagen sind über eine rund 30 km lange Kabeltrasse an das 380kV-Umspannwerk in Wessin angeschlossen.
„Unsere Investoren setzen auf solide, innovative und umweltfreundliche Technologie, die langfristige Erträge sichert. Windenergieanlagen von eno liefern jedes Jahr bei nahezu störungsfreiem Lauf Spitzenwerte bei der Verfügbarkeit und sichern den Betreibern damit die Erwartungen in ihre Rendite“, so eno-Produktions- und Serviceleiter Michael Böhm. Eine in zwölf Windparks der eno energy über mehrere Jahre hinweg durch des unabhängige Sachverständigenbüro Arndt GmbH durchgeführte Anlageninspektion ergab zum Beispiel für das Jahr 2013 eine technische Anlagen-Verfügbarkeit von durchschnittlich 98,7 % für die
dort errichteten und bewährten eno 82 und eno 92.
Technische Basis für diese Spitzenwerte sind bei beiden drehzahlvariablen Anlagentypen der schleifringloser Synchrongenerator – bei konsequentem Verzicht auf Einsatz von seltenen Erden – und die hochinnovative Vollumrichtertechnik, die optimale Kompatibilität in anspruchsvollen Netzen garantieren.
„Darüber hinaus ist auch unser umfassendes Service-Programm Teil der Inspektion gewesen, „ ergänzt Michael Böhm. Das flexible Vollwartungskonzept „eno complete care“ beinhaltet eine permanente Überwachung der Maschinen, begleitet von einem präventivem Frühwarnsystem (Condition Monitoring System) der neuesten Generation.
Die Ertragsprognosen für die zehn neuen Turbinen am Standort Zölkow sind sehr vielversprechend. Durch die Einspeisung des regenerativen Stroms können rund 13.000 Haushalte versorgt und ca. 32.500 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden.

PM: eno energy GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top