Experte zieht Zwischenbilanz der Energiewende, am Institut für Windenergietechnik

FH Flensburg, mit einer schon "antiken" Windkraftgondel vor dem Audimax / Pressebild: FH Flensburg
FH Flensburg, mit einer schon “antiken” Windkraft-Gondel vor dem Audimax / Pressebild: FH Flensburg

Letzte Ringvorlesung vor der Sommerpause an der Fachhochschule Flensburg:

Am Montag, 23. Juni 2014, findet ein Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung des Instituts für Windenergietechnik (WETI) an der FH Flensburg statt.

(WK-intern) – Flensburg – Mit Spannung wird als Referent Prof. Dr. Hans Jürgen Block erwartet. Er ist Gründungsrektor der Fachhochschule Westküste und Direktor der Innovationsstiftung Schleswig-Holstein. Seit 2012 ist er Geschäftsführer der Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein GmbH (EKSH).

Prof. Block wird einen spannenden Vortrag zum Thema „Energiewende 2014 – Eine Zwischenbilanz“ halten. Im Rahmen der aktuellen Diskussionen über die EEG-Reform und seine Auswirkungen auf die Energiewende Deutschlands ist dies ein besonders aktuelles und interessantes Thema.

Der Vortrag findet am Montag, 23. Juni 2014, von 18 bis 19:30 Uhr im Audimax im Raum HZ2, Campus Flensburg, statt. Es ist eine Stunde für den Vortrag und anschließend eine halbe Stunde für interessante Fragen und Diskussionen eingeplant. Studenten, Hochschulangehörige und die interessierte Öffentlichkeit sind herzlich eingeladen. Die Fortführung der Ringvorlesung zum Thema Windenergie folgt nach einer Sommerpause im Wintersemester.

PM: FH Flensburg

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top