Initiative bringt Promotiontour für erneuerbare Energien an den Start

ACT-ORANGE für die Energiewende

Lüchow – Im Juli startet die Promotiontour für erneuerbare Energien, Energieeffizienz und alternative Antriebe von Gregor Weber.

(WK-intern) – Unterstützt wird sie dabei von der Initiative ACT-ORANGE, die hierzu von Weber gegründet wurde und die unabhängig und gemeinnützig über die Themen Klimawandel, Energiewende und Nachhaltigkeit informiert.

Gleichzeitig stellt die Initiative Projekte mit Vorbildcharakter für die Energiewende vor. Webers Promotiontour ist Teil seiner Abschlussarbeit im Masterstudiengang Erneuerbare Energien (M.Sc.) an der Akademie für erneuerbare Energien Lüchow Dannenberg GmbH. Sie wurde im März als UNESCO Weltdekadeprojekt „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet.

Der Tourauftakt findet am 11. Juli 2014 im Bürgerwindpark Söllingen (Landkreis Helmstedt) der Landwind-Gruppe statt und bietet mit Andreas Kümmert alias „the Rocketman“ gleich ein Programm-Highlight. Der Gewinner des Gesang-Contest The Voice of Germany 2013 tritt bei einem Konzert im Windpark auf und wird dabei einen Überraschungssong performen, den er speziell für die Initiative ACT-ORANGE interpretiert. Außerdem laden energieeffiziente Fahrzeuge aus dem Hause Opel und Elektrofahrräder zu Probefahrten ein. Weiteres Highlight ist das Tourfahrzeug, das die Adam Opel AG der Initiative ACT-ORANGE zur Verfügung stellt. Die Akademie für erneuerbare Energien ist mit einem Informationsstand vor Ort.

Von Juli bis Oktober folgen dann bundesweit weitere Stationen der Promotiontour, die Weber für seine Tour als sogenannte Leuchttürme der Energiewende ausgewählt hat. Auch hier wird ACT-ORANGE die Themen Strompreise, Klimawandel und Energiewende thematisieren und interessierten Bürgern erläutern. Jede Veranstaltung wird dabei ihren eigenen Themenschwerpunkt aus den Bereichen erneuerbare Energien, Energieeffizienz und alternative Antriebe haben. Außerdem dürfen sich die Gäste auf prominente Redner wie Dr. Franz Alt, Hans-Josef Fell und Prof. Dr. Volker Quaschning freuen. Neben Details zur Tour (Termine, Orte, Programm) bietet die Internetseite www.act-orange.org Berichte zu den einzelnen Veranstaltungen, Begleitinformationen zur Tour sowie einen eigenen Blog. Für alle Veranstaltungen der ACT-ORANGE-TOUR ist der Eintritt frei.

Kontakt:
ACT-ORANGE
Gregor Weber
Schöne Aussicht 6
67725 Breunigweiler
Telefon: +49 63 57 – 368 3095
www.act-orange.org

Akademie für erneuerbare Energien
Lüchow-Dannenberg GmbH
Carina Arndt
Seerauer Straße 27
29439 Lüchow
Telefon: +49 58 41 – 9 78 67-14
Telefax: +49 58 41 – 9 78 67-20
www.akademie-ee.de

Informationen über die Akademie für Erneuerbare Energien Lüchow-Dannenberg:
Die Akademie für Erneuerbare Energien Lüchow-Dannenberg wurde 2008 gegründet. Neben vielzähligen Seminaren und dem jährlichen Biogas-Fachkongress bietet sie seit Oktober 2009 einen europaweit einzigartigen Master of Science für Erneuerbare Energien an. Der berufsbegleitende Studiengang wird akademisch von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg getragen und ist durch die Akkreditierungsagentur AQAS begutachtet und akkreditiert. Die Studierenden erwerben das Wissen und die Fähigkeiten, den Einsatz Erneuerbarer Energien kompetent zu planen, Anlagen zur Nutzung Erneuerbarer Energien wirtschaftlich und technisch sinnvoll zu betreiben und deren Nutzungsmöglichkeiten beurteilen zu können, sowie die Energieeffizienz von Gebäuden zu prüfen. Es werden maximal 25 Teilnehmer pro Studiengang aus den Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften sowie verwandten Fachgebieten zugelassen. Die Dauer des Masterstudiums beträgt 4 ½ Semester. Das Studium erfolgt als Fernstudiengang stark online-gestützt mit 27 Präsenztagen, die dreiwöchentlich jeweils freitags und samstags in der Pionierregion Lüchow-Dannenberg stattfinden. Der hohe Praxisbezug und die enge persönliche Betreuung der Studienteilnehmer durch die Professoren und Gastdozenten, die die Akademie aus führenden Unternehmen der EE-Branche gewinnen konnte, ist eine der Besonderheiten des Masterstudiengangs. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.akademie-ee.de.

PM: Akademie für erneuerbare Energien

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top