Eine-Welt-Solar-Kollektor zu 100 Prozent aus Kunststoff

Die Nullserien-Produktion des Eine-Welt-Solar-Kollektors laufen auf Hochtouren. Foto: Sunlumo
Die Nullserien-Produktion des Eine-Welt-Solar-Kollektors laufen auf Hochtouren.
Foto: Sunlumo

Eine-Welt-Solar-Kollektor: Pilotserienproduktion läuft

Innovative Weltneuheit aus Kunststoff nimmt konkrete Formen an. Sunlumo vergibt Lizenzen für die Realisierung des Solar-Kollektors.

(WK-intern) – Sunlumo arbeitet mit Hochdruck an der Umsetzung der Nullserien-Produktion des Eine-Welt-Solar-Kollektors. „Das Interesse am innovativen Kollektor ist besonders groß“, weiß Sunlumo-Geschäftsführer Robert Buchinger.

Das Besondere an der Entwicklung ist, dass dieses Produkt zu 100 Prozent aus Kunststoff besteht. Dadurch ist der Solar-Kollektor kostengünstig herzustellen, leicht an Gewicht sowie einfach zu montieren und zu recyceln. Bis Spätsommer ist die Produktion der Pilotserie abgeschlossen. Interessierte Investoren können die Produktion nach Absprache besichtigen und sich vor Ort selbst ein Bild über die Produkte machen.

Perg – Auf Hochtouren läuft die Nullserien-Produktion des Eine-Welt-Solar-Kollektors. „Alle Anlagen, Maschinen und Werkzeuge werden jetzt Woche für Woche fertig und die Bauteile produziert“, berichtet Sunlumo-Geschäftsführer Robert Buchinger. Die einzelnen Produktionen der Kollektorbauteile müssen dann eingestellt und aufeinander abgestimmt werden. Das Green Technology Unternehmen aus Perg in Oberösterreich hat die Umsetzung der Nullserien-Produktion in Auftrag gegeben und überwacht die einzelnen Produktionsschritte. „Diese Phase der Umsetzung ist für unsere Forschungs- und Entwicklungsarbeit enorm wichtig“, erklärt der Solarthermie-Profi. Die Realisierung der Pilotserie gibt dem Team wichtige Erkenntnisse über die Funktion einzelner Prozesse und ermöglicht weitere Tests für die Tauglichkeit einer Serienfertigung. Bis zum Spätsommer ist die Umsetzung der Pilotserie abgeschlossen. Mit den Produkten sollen in weiterer Folge Kollektortests und Feldanlagen gebaut und getestet werden.

Umweltfreundliches Recycling und kostengünstige Herstellung 

Sunlumo vergibt aktuell die Lizenzen für die Realisierung des innovativen Eine-Welt-Solar-Kollektors. Mit einer vollautomatischen Produktionsanlage können im Jahr rund 500.000 Kollektoren produziert werden. Erstmals werden diese Solar-Kollektoren für den Volumenmarkt zu 100 Prozent aus Kunststoff sein. Der innovative Kollektor ist um einiges leichter als ein herkömmlicher Flachkollektor und somit einfacher zu montieren. Weitere Vorteile sind ein umweltfreundliches Recycling sowie eine kostengünstige Herstellung. Interessierte Investoren können die Produktion nach Absprache besichtigen und sich vor Ort selbst ein Bild über die Produkte machen.

Beständig gegen thermische und klimatische Einflüsse

Solarthermische Systeme aus Kunststoff können künftig funktionsfähiger, optisch attraktiver und vor allem wirtschaftlicher produziert werden. Die Weltneuheit ist beständig gegen thermische und klimatische Einflüsse. Der Eine-Welt-Solar-Kollektor unterstützt die Warmwasseraufbereitung und Heizungsanlagensysteme.

Corporate Data

Sunlumo Technology GmbH ist ein internationales Solarunternehmen mit Büros in Österreich, China, Indien und in den USA. Schwerpunkte liegen in Green Technology, Solarthermie, Forschung, Entwicklung und Handel. Das Unternehmen wendet sich hauptsächlich an Investoren für innovative Projekte, an Partner für die Entwicklung neuer Technologien in Europa und Asien sowie an Händler im Bereich Umwelttechnik. Zur weiteren Angebotspalette gehört Industrial Design für Solarenergie. Die geschäftsführenden Gesellschafter und Projektmanager von Sunlumo, Robert Buchinger und Markus Barek, sind gleichzeitig von DIN CERTCO anerkannte Auditoren für Solar Keymark Zertifizierungen.

PM: Sunlumo

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top