Vernetzung und Kooperation: Das große Potenzial der Offshore-Windenergie nutzen

Internetauftritt: http://www.maritimes-cluster.de
Internetauftritt: http://www.maritimes-cluster.de

Den Rückenwind nutzen- Das Maritime Cluster Norddeutschland auf der Windforce 2014

Kiel / Bremen – Das Maritime Cluster Norddeutschland (MCN) hat im Rahmen seiner Offshore Aktivitäten einen norddeutschen Gemeinschaftsstand auf der Windforce 2014 in Bremen initiiert und bietet Unternehmen die Chance, von den Synergieeffekten des gemeinsamen Messestands zu profitieren.

(WK-intern) – „Gerade in der Offshore-Windenergie sind internationale Vernetzung und Kooperationen sehr wichtig.“, unterstreicht Jörg Polzer, Leiter des Clustermanagements des MCN das große Potenzial der Offshore-Windenergie.

Mitaussteller am Stand sind unter anderem das Helmholtz-Zentrum Geesthacht – Zentrum für Material und Küstenforschung, die Jade Hochschule aus Elsfleth, OceanWaveS mit Sitz in Lüneburg und das Lübecker Unternehmen Baltec Ship Design. Auch das MCN Mitglied DasNetz AG aus Halle/Westfalen präsentiert sich auf dem Gemeinschaftsstand. Im Maritimen Umfeld realisiert die DasNetz AG mittels Coast-Link™ Funk-Technologie breitbandige Anbindungen mit bis zu 60km Distanz um eine Basisstation. Hierbei werden Häfen sowie auch Offshore Plattformen ausgerüstet.

Der Zukunftsmarkt Offshore bietet viele innovative Möglichkeiten, die noch stärker in der maritimen Wirtschaft genutzt werden sollten. Um die Kompetenzen der Maritimen Wirtschaft zu bündeln und Synergieeffekte zu erzeugen sowie, hat das MCN eine neue Fachgruppe „Maritime Wirtschaft Offshore Wind“ gegründet. Hierbei sollen gezielt Kooperationen zwischen den Akteuren der verschiedenen Sektoren der Maritimen Wirtschaft an der Schnittstelle zur Offshore Windenergie initiieren werden. Über die Arbeit der neuen Fachgruppe können sich interessierte Unternehmen auf dem Gemeinschaftsstand informieren.

Besuchen Sie uns in Halle 5, Stand G 42. Das Standevent findet am 18. Juni 2014 um 16.00 Uhr statt.

Weitere Informationen unter www.maritimes-cluster-nord.de.

PM: Maritimes Cluster Norddeutschland

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top