Windpark-Projektierer PNE WIND AG erhöht Dividende

PNE WIND AG: Hauptversammlung beschließt erhöhte Dividende

Der Windpark-Projektierer PNE WIND AG hat auf der heutigen Hauptversammlung eine erneut gesteigerte Dividendenausschüttung beschlossen.

(WK-intern) – Cuxhaven – Die Aktionäre stimmten mit großer Mehrheit für den Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat, eine Dividende von 0,10 Euro sowie eine Sonderdividende von 0,05 Euro je gewinnberechtigter Stückaktie auszuzahlen. Im Vorjahr waren 0,08 Euro plus 0,02 Euro je Stückaktie ausgeschüttet worden.

„2013 war das erfolgreichste Geschäftsjahr unserer Unternehmensgeschichte und konnte mit einem Rekordergebnis abgeschlossen werden. Mit der Übernahme der WKN AG, der Platzierung unserer Unternehmensanleihe und wichtigen operativen Weichenstellungen – onshore wie offshore – haben wir die PNE WIND-Gruppe entscheidend weiterentwickelt. Hiervon profitieren nun erneut auch unsere Aktionäre“, so Martin Billhardt, Vorstandsvorsitzender der PNE WIND AG.

Der für die Dividende maßgebliche Bilanzgewinn der PNE WIND AG (HGB-Bilanzierung) erhöhte sich im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013 nach einem Jahresüberschuss von rund 36,6 Mio. Euro auf rund 67,6 Mio. Euro. Hiervon werden rund 8,3 Mio. Euro ausgeschüttet. Der restliche Betrag von rund 59,3 Mio. Euro wird, wie von Vorstand und Aufsichtsrat vorgeschlagen und mit großer Mehrheit beschlossen, auf neue Rechnung vorgetragen.

Die Amtszeit der Aufsichtsratsmitglieder  Rafael Vazquez Gonzalez, JUDr. Olaf Aden und Dr. Christian Rolfs endete mit Ablauf der aktuellen Hauptversammlung. Vorstand und Aufsichtsrat der PNE WIND AG bedankten sich bei ihnen sehr herzlich für das eingebrachte Know-how und ihr Engagement. Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurden Volker Friedrichsen, der über seine Volker Friedrichsen Beteiligungs-GmbH aktuell rund 20 Prozent der PNE-Aktien hält, sowie Rechtsanwältin Astrid Zielke und Wirtschaftsprüfer Peter Baron von le Fort. Die Amtszeit der nun gewählten Aufsichtsratsmitglieder endet mit der im Jahr 2016 stattfindenden Hauptversammlung.

Die Aktionäre stimmten darüber hinaus auch der Entlastung des Vorstands mit einer deutlichen Mehrheit von über 99 Prozent zu. Die Aktionäre stimmten gegen die Entlastung der Aufsichtsratsmitglieder.

PNE WIND AG

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top