SOWITEC gewinnt Energy Globe Award für Windpark Co2-Zertifikate

SoWiTec
SoWiTec

SOWITEC gewinnt nationalen Energy Globe Award Uruguay

SOWITEC’s Projekt zur Registrierung von Windenergieprojekten im Rahmen des Mechanismus für umweltverträgliche Entwicklung (CDM, Clean Development Mechanism) gewinnt den diesjährigen National Energy Globe Award Uruguay.

(WK-intern) – Innerhalb des Projekts (PoA, Programme of Activities) können auch nach Ablauf des Kyoto Protokolls Ende 2012 weiterhin Projekte für den CDM Mechanismus registriert werden und CO2 Zertifikate generieren.

Mit dem PoA-Projekt schafft SOWITEC einen Rahmen der es Projektentwicklern auch in Zukunft ermöglicht, Windparks in Lateinamerika für dem Handel mit CO2 Zertifikaten registrieren zu können.

Das PoA wurde bei der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC, United Nations Framework Convention on Climate Change) eingereicht und bildet einen Schirm, unter den zukünftige Windparkprojekte schlüpfen und sich somit für die Ausschüttung von CO2 Zertifikaten qualifizieren können.

Die durch die Teilnahme an dem von SOWITEC umgesetzten PoA-Projekts erhaltenen CO2-Zertifikate bieten eine zusätzliche Einnahmequelle für Windenergieprojekte und sind bestimmt für den internationalen Emissionshandel.

Sie sollen in Zukunft in Länder mit konkreten Reduktionszielen, hauptsächlich Europa, verkauft werden. SOWITEC ist das erste Unternehmen mit einem PoA-Rahmenprojekt in dieser Dimension.

Der erste innerhalb des PoA zugelassene Windpark ist das Projekt Castillos Norte. Es wird in der Nähe des Dorfes Castillos im Südosten von Uruguay errichtet werden und etwa 30 Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von über 80 MW umfassen.

Aufgrund der hervorragenden Windverhältnisse in der Umgebung, wird der Windpark voraussichtlich über 335.000 MWh pro Jahr an das nationale Stromnetz liefern.

Der PoA-Schirm soll zukünftig auch anderen Unternehmen zur Verfügung stehen. SOWITEC wird das Rahmenprojekt weiterhin verwalten und lädt Projektentwickler ein, die Vorteile des PoAs für ihre Windpark-Projekte in Lateinamerika mit zu nutzen und verspricht sich daraus nachhaltige Partnerschaften.

Der Energy Globe Award wurde 1999 von der österreichischen Energie- Pionier Wolfgang Neumann gegründet und ist heute einer der renommiertesten Umweltpreise mit dem Ziel, erfolgreiche nachhaltige Projekte einem breiten Publikum zu präsentieren. Energy Globe präsentiert die diesjährigen Siegerprojekte aus 165 Ländern am Weltumwelttag, den 5. Juni 2014 als einen Teil ihrer Online-Kampagne für globale Nachhaltigkeit auf ihrer Website www.energyglobe.info
Das Unternehmen SOWITEC wurde als einer der Pioniere für die Entwicklung erneuerbarer Energieprojekte in den neunziger Jahren als kleines Familienunternehmen in Süd-Deutschland gegründet und früh den Eintritt in aufstrebenden lateinamerikanische Märkte gewagt. SOWITEC beschäftigt heute weltweit rund 250 Mitarbeiter und unterstützt die Entwicklung und staatliche Ziele dieser Märkte für eine saubere und nachhaltige Zukunft und ist somit besonders stolz auf den Gewinn des nationalen Energy Globe Award Uruguay für dieses vielversprechende Projekt.

PM: SOWITEC

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top