Weltweit größte Beschaffungsplattform für Windenergieprodukte

http://www.windsourcing.com/de/home.html
http://www.windsourcing.com/de/home.html

10.000er-Marke für Produktangebote geknackt

WINDSOURCING.COM wächst zur weltweit größten Beschaffungsplattform für Windenergieprodukte

(WK-intern) – Hamburg – Die Online-Handelsplattform WINDSOURCING.COM konnte im zweiten Quartal 2014 das Angebot an Windenergietechnik und -dienstleistungen mehr als verfünffachen: von 2 300 auf nun über 12 000 Windenergie-Produkte. Sie ist damit das weltweit größte Verkaufsportal für Windenergietechnik.

„Wir freuen uns besonders seit Mai mit Siemens und ABB zwei weitere namhafte Hersteller in unserem Angebot zu haben“, so Stefan Weber, Geschäftsführer von WINDSOURCING.COM. „Unser Produkt-Portfolio umfasst elektronische Komponenten wie Last-Trennschalter, Relais‘ und Schütze, aber auch Großkomponenten wie Rotorblätter und Getriebe sowie mechanische Ersatzteile; zudem Materialien zur Reparatur und Wartung wie spezielle Oberflächenschutzfolien des Herstellers Vito Irmen für die Reparatur und Wartung von Rotorblättern, die wir exklusiv als Händler für die Windindustrie anbieten.“ Rund 40 Warenkategorien bietet das Portal aktuell insgesamt an und kontinuierlich kommen neue Produktgruppen hinzu. „Die Lieferanten von Windenergietechnik erkennen zunehmend die Vorteile einer gemeinsamen Vertriebsplattform für ihre Produkte“, erklärt Stefan Weber. Das Erfolgsrezept ist einfach: Getreu dem Motto „alles aus einer Hand“ brauchen Kunden nicht alle Hersteller und Anbieter einzeln abzurufen, sondern gelangen über eine standardisierte Plattform deutlich bequemer ans Ziel und sparen zudem Zeit und somit auch Geld beim Bestellvorgang. „Kunden werden so auch auf Produkte und Hersteller aufmerksam, die sie vorher vielleicht noch nicht kannten“, erklärt Stefan Weber. Konkurrenz belebe eben auch hier das Geschäft.

Win-win-Situation für Hersteller und Kunden
Der Vorteil für Lieferpartner ist, dass WINDSOURCING.COM als spezialisierter Händler alle Vertriebs und Kommunikationsprozesse mit Kunden übernimmt. So bietet sich die Möglichkeit ohne zusätzliche Aufwände Produkte an Kunden zu verkaufen, die aktuell aufgrund ihrer Größe oder Ausrichtung eventuell durch das eigene Vertriebsnetz fallen. „Wir fungieren als der Händler für Windenergieprodukte und können so bessere Preise aushandeln, die wir dann auch an unsere Kunden weitergeben können“, so Weber. Zusätzliche Kosten fallen weder für die Hersteller noch für die Abnehmer an. Das Prinzip ist einfach: „Der Kunde muss sich um nichts mehr kümmern und kann sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren“, so Weber. Besonders stark profitierten diese dabei von dem sogenannten „One-Stop-Shop“-Gedanken: „Statt von einer Vielzahl verschiedener Dienstleister und Zulieferer erhalten sie alles von einem Händler und müssen nicht jedes Mal Preise, Liefer- und Zahlungsbedingungen neu verhandeln“, so Weber.

Stefan Weber und sein Team haben mittlerweile Kunden auf der ganzen Welt – kein Wunder: Sind die Mitarbeiter bei WINDSORUCING.COM doch in mehreren Sprachen von Englisch bis Türkisch an sprechbar. Doch die Ambitionen gehen noch weiter: „Wir wollen mittelfristig den osteuropäischen Markt erschließen sowie unsere gute Kundenbasis in Nordamerika und im Asien-Pazifik-Raum weiter ausbauen“, so Weber.

Vom 23. bis 26. September 2014 ist die WINDSOURCING.COM GmbH als Aussteller auf der Messe WindEnergy 2014 in Hamburg vertreten.

WINDSOURCING.COM GmbH
Das Hamburger Unternehmen WINDSOURCING.COM GmbH ist ein auf den Windenergiemarkt spezialisierter Händler für Komponenten, Materialien und Dienstleistungen und ist auf internationaler Ebene tätig.

PM: WINDSOURCING.COM GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top