Janosch Eich neuer kaufmännischer Geschäftsführer bei EuroSkyPark

Herr Janosch Eich / Pressebild: EuroSkyPark
Herr Janosch Eich / Pressebild: EuroSkyPark

Die EuroSkyPark (ESP), Saarbrücken, einer der führenden europäischen Anbieter stationärer und mobiler Satellitenkommunikationslösungen für Industriekunden aus den Bereichen Energie, Versorgung, Anlagenbau, Logistik und Sicherheit, hat Janosch Eich zum Geschäftsführer bestellt.

In seiner neuen Position verantwortet Eich den kaufmännischen Bereich des Unternehmens.

(WK-intern) – Saarbrücken – Der 32-jährige Betriebswirt (BA) verfügt bereits über langjährige internationale Berufserfahrung in den Bereichen Controlling, Wirtschaftsprüfung und Corporate Finance. Er kommt vom internationalen Anlagenbauer Ahmed Mansoor Al A’Ali Group Co. BSC (AMA) aus Bahrein zur ESP.

Dort war er kaufmännischer Leiter. Zuvor bekleidete Eich bei der saudi-arabischen Al Rajhi Holding Group, einem der größten arabischen Familienunternehmen in den Bereichen Immobilien, Petrochemie, Baulösungen und Infrastruktur, eine Leitungsfunktion im Controlling. Weitere berufliche Stationen waren in Deutschland und Frankreich PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC) sowie – begleitend zum erfolgreichen BWL-Studium an der Akademie der Saarwirtschaft – die Hager Electro GmbH & Co. KG, Saarbrücken.

„Die ESP befindet sich weiter auf Wachstumskurs und verzeichnet für ihre industrieführenden satellitengestützten Lösungen einen anhaltenden Nachfrageboom aus ganz Europa. Wir freuen uns daher über den Start von Janosch Eich. Mit seinen umfangreichen internationalen Erfahrungen und Kompetenzen in den Bereichen Geschäftsprozesse, Controlling und Unternehmensfinanzierung wird er mit dazu beitragen, das Wachstum der ESP in den von uns bedienten dynamischen europäischen Märkten zu unterstützen und voranzutreiben“, sagte ESP-Geschäftsführer Thomas Maul.

EuroSkyPark GmbH

Die EuroSkyPark GmbH mit Sitz in Saarbrücken stellt stationäre und mobile Satellitenverbindungen für Industriekunden aus den Bereichen Energie, Versorgung, Anlagenbau, Logistik und Sicherheit zur Verfügung. Alleine im Onshore-Windkraft-Bereich nahm EuroSkyPark im vergangenen Jahr über 3.000 Windkraftanlagen ans Netz. Über diese Satellitenverbindungen werden rund 3 GW Strom gesteuert – das entspricht der Energie von drei Kernkraftwerken. Die EuroSkyPark GmbH ist eine Tochtergesellschaft der weltweit agierenden Global Sky Park GmbH sowie der VSE NET GmbH. Weitere Informationen www.euroskypark.com

PM: EuroSkyPark GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top