Energiewirtschaft: Immer mehr Unternehmen lassen Veränderungsprozesse professionell begleiten

Die deutsche Energiewirtschaft befindet sich durch die von der Bundesregierung propagierte Energiewende derzeit in einer nachhaltigen Umbruchsphase.

  • Durch die Energiewende sieht sich auch eine der bisher wichtigsten Wachstumsbranchen Deutschlands mit gravierenden Veränderungen konfrontiert
  • Die Begleitung bei den Veränderungsprozessen umfasst laut BWA Akademie unter anderem die Bereiche Coaching, Teamentwicklung, Konfliktmanagement und Outplacement
  • BWA-Geschäftsführer Harald Müller: „Von der professionellen Begleitung der Mitarbeiter profitieren sowohl die betroffenen Mitarbeiter als auch die Unternehmen selbst.“

(WK-intern) – Die deutsche Energiewirtschaft befindet sich durch die von der Bundesregierung propagierte Energiewende derzeit in einer nachhaltigen Umbruchsphase. Daher verzeichnen Personalexperten bei den heimischen Unternehmen einen wachsenden Bedarf, diese Veränderungsprozesse professionell begleiten zu lassen.

Laut Harald Müller, Geschäftsführer der BWA Akademie, „geht es hierbei schlichtweg darum, die betroffenen Mitarbeiter in den Unternehmen auf die Veränderungen einzustellen und sie während dieser Entwicklung zu begleiten.“ Zu den Aufgaben zählen laut BWA unter anderem die Bereiche Coaching, Teamentwicklung, Konfliktmanagement, Outplacement und das konkrete Informieren über die bevorstehenden Veränderungsprozesse.

„Die Energiewirtschaft hatte vor der Energiewende nie mit derart gravierenden Veränderungen zu kämpfen. Dies hat sich jedoch nunmehr drastisch geändert“, betont der Personalexperte. In fast allen Betrieben, die mit dem Thema Energie zu tun haben, stehen laut Müller Veränderungsprozesse ins Haus. „Immer mehr Firmen setzen dabei auf professionelle Hilfe von externen Experten.“ Laut BWA-Geschäftsführer sind auch Entlassungen in einer der bisher wichtigsten Wachstumsbranchen Deutschlands mittlerweile keine Seltenheit mehr – auch auf Managerebene. Auch hier setzten immer mehr Arbeitgeber auf professionelle, externe Hilfe, um den ausscheidenden Mitarbeitern eine berufliche Neuorientierung zu ermöglichen.

Das hierfür von den HR-Experten der BWA Akademie entwickelte Beratungsverfahren ist speziell für die Energiewirtschaft zugeschnitten. Dieses ist gekennzeichnet durch eine systematische Vorgehensweise, unterliegt strengen Qualitätskriterien und stellt das Coaching der Energie-Mitarbeiter in den Mittelpunkt. Der zunehmende Bedarf professioneller Hilfe bei Veränderungsprozessen führt der Personalexperte in erster Linie auf die zunehmende soziale Verantwortung zurück, welche die Firmen für ihre Angestellten übernehmen. „Von der professionellen Begleitung der Mitarbeiter profitieren sowohl die Betroffenen selbst als auch das Unternehmen“, betont der BWA-Geschäftsführer.

Über die BWA bonner wirtschafts akademie GmbH

Die BWA Akademie („Consulting, Coaching, Careers“) ist seit über 15 Jahren unter der Führung von Geschäftsführer Harald Müller als Spezialist für Personalentwicklung, Outplacement, Personalberatung und Training sowie für Arbeitsmarktprogramme wie Beschäftigtentransfer erfolgreich. Die BWA versteht sich als neutraler Vermittler zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften zum Vorteil der Arbeitnehmer. Mit Hilfe der BWA haben mehr als zehntausend Arbeitnehmer eine neue berufliche Zukunft gefunden. Das Spektrum reicht von der Begleitung von Change Management-Prozessen über Vermittlung und Coaching von Führungskräften bis hin zur Unterstützung bei der Gründung eines eigenen Unternehmens.

PM: BWA Akademie

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top