Pufferspeicher minimieren Wärmeverluste in Nahwärmenetzen

Mit den neuen dezentralen Pufferspeichersystemen von ENERPIPE lässt sich der Wärmeverlust in Nahwärmenetzen deutlich reduzieren. / Pressebild: ENERPIPE
Mit den neuen dezentralen Pufferspeichersystemen von ENERPIPE lässt sich der Wärmeverlust in Nahwärmenetzen deutlich reduzieren. / Pressebild: ENERPIPE

Dezentrale Pufferspeichersysteme von ENERPIPE minimieren Wärmeverluste in Nahwärmenetzen

Mit den neuen dezentralen Pufferspeichersystemen von ENERPIPE lässt sich der Wärmeverlust in Nahwärmenetzen deutlich reduzieren.

(WK-intern) – Die Lösung ist einleuchtend: Werden die dezentralen Pufferspeicher direkt bei den einzelnen Abnehmern installiert, kann die Betriebstemperatur des Gesamtnetzes heruntergefahren werden.

Für die Brauchwasserbereitstellung müssen die dezentralen Pufferspeicher im Sommer nur einmal täglich bzw. je nach Auslegung auch erst nach mehreren Tagen aufgeladen werden. Auf diesem Weg kann der Wärmeverlust im Netz um bis zu 40 Prozent reduziert werden – bei gleichbleibender Leistung und Komfort.

In den Sommermonaten gehen in größeren Nahwärmenetzen bis zu 80 Prozent der Energie verloren. Der Grund: Die meisten Nahwärmenetze verfügen nur über einen zentralen Pufferspeicher in der Heizzentrale. Obwohl im Sommer ein geringerer Wärmebedarf herrscht, muss in diesem System dennoch die Betriebstemperatur im gesamten Netz hoch gehalten werden, um im Bedarfsfall Brauchwasser für die einzelnen Abnehmer bereitstellen zu können. ENERPIPE hat diese Schwachstelle in der Nahwärmeversorgung nun durch die Entwicklung dezentraler Pufferspeichersysteme, die speziell für den Betrieb in Nahwärmenetzen ausgelegt sind, behoben.

Die ENERPIPE-Pufferspeichersysteme wurden speziell für diese dezentrale Lösung entwickelt. Zur Auswahl stehen fünf Typen, die für unterschiedlichste Anwendungsfelder und Anforderungen optimiert wurden. So können kleine Netze mit wenigen Abnehmern genauso von der neuen Technik profitieren, wie großflächige Nahwärmenetze, die zahlreiche Haushalte versorgen.

PM: ENERPIPE GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top