Energiewende rockt: Seeed und Revolverheld treten heute bei Energiewende-Demo

Neuigkeiten rund um die Energiewende-Demo

Energiewende rockt: Bei der bundesweiten Großdemonstration „Energiewende nicht kentern lassen“ am Samstag (10.Mai) in Berlin werden zwei spannende Bands auftreten:

(WK-intern) – Die Berliner Reggae- und Dancehall-Gruppe Seeed sowie die Hamburger Rockband Revolverheld. Die Demonstration startet um 13 Uhr vor dem Berliner Hauptbahnhof. Die Bands werden auf der Abschlusskundgebung jeweils eine halbe Stunde auftreten und ihre Meinung zur Energiewende kundtun.

“Es ist Ehrensache für uns am Samstag bei der Energiewende-Demo in Berlin dabei zu sein. Klimaschutz, der Atom- und Kohleausstieg sind Themen die uns alle angehen, weil sie die Grundlagen unseres Lebens  betreffen“ sagte Niels von Revolverheld. „Die Energiewende ist, wenn sie richtig gemacht und nicht von der Großen Koalition ausgebremst wird, ein Projekt für die kommenden Generationen, ein Projekt für unsere Jugend. Und das muss selbstverständlich unterstützt werden.”

Pierre Baigorry von Seeed ergänzte: „Wir finden, dass die grundsätzliche Idee der Energiewende absolut richtig und die Umsetzung zwingend notwendig ist. Das kann nicht oft genug laut gesagt werden. Auch wenn wir ein paar der Neujustierungen wie z.B. verstärkte Trassen- und Netzentwicklung verstehen, so möchten wir mit unserer Teilnahme an der Veranstaltung helfen, weiterhin hohes Tempo bei der Umsetzung der Energiewende einzufordern.“

Die Demonstration wird von .ausgestrahlt, dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Campact und den NaturFreunden Deutschlands organisiert. Sie richtet sich gegen die Pläne der Bundesregierung, die Energiewende auszubremsen und wieder auf Kohle- und Atomkraft zu setzen.

PM: Energiewende-Demo

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top