Energiewende: Tag der Sonne, Satow lässt wieder die Sonne scheinen

Impressionen vom ersten Tag der Sonne am IBZ Hohen Luckow e.V. Copyright: IBZ
Impressionen vom ersten Tag der Sonne am IBZ Hohen Luckow e.V. Copyright: IBZ

Die Gemeinde Satow redet über die Energiewende im Rahmen der Woche der Sonne.

Der Zweite “Tag der Sonne” in Hohen Luckow zeigt, wie diese gelingen kann mit Strom und Wärme vom Dach und Heizen mit Pellets.

(WK-intern) – So kann die Energiewende schon heute im eigenen Haus umgesetzt werden. Mit vielfältigen Aktionen informiert der “Tag der Sonne” die Bürgerinnen und Bürger der Region über Möglichkeiten, die Energiewende in den eigenen vier Wänden umzusetzen.

Der Tag der Sonne findet am 17. Mai auf dem Gelände des Innovations- und Bildungszentrums in Hohen Luckow statt. Ob Solarbegeisterte, Kommunen, Initiativen oder Schulen sind herzlich eingeladen, sich durch unseren Workshop und der Haus- und Hofmesse über regenerative Energieformen zu informieren. Die Teilnahme am Workshop und der Besuch des Ausstellernachmittags sind kostenfrei.

Die “Woche der Sonne” wird jährlich vom Bundesverband Solarwirtschaft e.V. im Mai organisiert. Partner sind u.a. die Handwerksverbände, der Bundesverband Erneuerbare Energien, die Deutsche Umwelthilfe und der Deutsche Städte- und Gemeindebund. Im vergangenen Jahr fanden bundesweit rund 5.700 Veranstaltungen mit insgesamt etwa 500.000 Besuchern statt. Damit ist die Aktionswoche Deutschlands größte Kampagne im Solarbereich. Nähere Informationen gibt es auf der Internetseite www.woche-der-sonne.de. oder unter www.ibz-hl.de.

PM: Innovation- und Bildungszentrum Hohen Luckowe.V

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top