2. Deutsch-französische Offshore-Windenergie-Konferenz

20. und 21. Februar 2014 in Bremerhaven

Das Deutsch-französische Büro für erneuerbare Energien (DFBEE) organisiert in Kooperation mit der WAB die zweite französische Offshore-Windenergie-Konferenz in Bremerhaven.

(WK-intern) – Das Thema der Konferenz lautet in diesem Jahr: “Das Potential der Offshore-Windenergie in Deutschland und Frankreich ausschöpfen: Rahmenbedingungen, Wirtschaftlichkeit und Umweltauswirkungen.”

Inhalte und Ziele der Veranstaltung:

  • Entwicklung der Offshore-Windenergie in Deutschland und Frankreich
  • Planungs- und Genehmigungsverfahren
  • Austausch zu Umweltauswirkungen und Nutzungskonflikten im Betrieb von Offshore-Windparks
  • Industrielle Wertschöpfung und Kostensenkungspotential
  • Netzanschluss

Veranstaltungsinformationen

Datum:
20. Februar 2014 von 09.00 – 18.15 Uhr (Konferenz)
21. Februar 2014 von 08.00 – 14.15 Uhr (Exkursion)
Ort: t.i.m.e.Port II, Konferenzraum im Erdgeschoss
27568 Bremerhaven, Barkhausenstr. 2

button rot Anfahrt

Offshore-Besichtigungstag am 21. Februar 2014:

Am zweiten Konferenztag können in Bremerhaven die Entwicklungen in der Offshore Windenergie während einer Exkursion besichtigt werden.

Anmeldung und Teilnahmegebühr:

Die Anmeldung erfolgt über das Deutsch-französische Büro für erneuerbare Energien (DFBEE).

Für Mitglieder der WAB gilt ein Sondertarif von 300 Euro/Person (zzgl. MwSt.)
(bitte geben Sie „Mitglied WAB” bei der Anmeldung im Feld „Kommentare” ein).

Die Teilnahmegebühr für Nicht-Mitglieder beträgt 450 Euro/Person (zzgl. MwSt.).

button rot Programm und Anmeldung

PM: WAB

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top