NATURSTROM und BELECTRIC Drive kooperieren bei Ladeinfrastruktur

Ladestation vom Ökostromspezialisten NATURSTROM / Pressefoto: Naturstrom
Ladestation vom Ökostromspezialisten NATURSTROM / Pressefoto: Naturstrom

Die NATURSTROM AG und die BELECTRIC Drive GmbH starten eine enge Zusammenarbeit im Bereich Elektromobilität.

Ziel der Kooperation ist es, mit Ökostrom betriebene Ladestationen für Elektrofahrzeuge zu errichten.

(WK-intern) – Daher empfiehlt BELECTRIC Drive seinen Kunden, ihre Ladestation vom Ökostromspezialisten NATURSTROM beliefern zu lassen. Im Gegenzug haben NATURSTROM-Kunden die Möglichkeit, Ladestationen von BELECTRIC Drive zu Vorzugskonditionen zu erwerben.

Elektromobilität bietet große Chancen für eine nachhaltige und gleichzeitig individuelle Mobilität. „Wirklich CO2-frei fahren Elektrofahrzeuge jedoch nur, wenn sie mit echtem Ökostrom geladen werden“, betont Sebastian Bachmann, Geschäftsführer der BELECTRIC Drive. Dies kann zum einen über die Koppelung der Ladestation mit einer Photovoltaik-Anlage erreicht werden – das BELECTRIC Lastmanagement maximiert den Sonnenstromanteil in den Fahrzeugbatterien – zum anderen mit der Belieferung der Station durch NATURSTROM.

NATURSTROM ist einer der führenden unabhängigen Anbieter von Strom und Gas aus Erneuerbaren Energien und beliefert bundesweit mehr als 240.000 Privat- und Gewerbekunden. Als einziger bundesweiter Stromanbieter im Privatkundensegment liefert das Unternehmen seinen Kunden Ökostrom, der mehrheitlich aus Wind-, Wasserkraft- und Photovoltaikanlagen in Deutschland stammt. Dafür verzichten die Betreiber dieser Öko-Kraftwerke auf die EEG-Vergütung – und stellen sich somit dem freien Energiemarkt. Gleichzeitig fließt für jede Kilowattstunde, die Kunden von dem Düsseldorfer Ökostromspezialisten beziehen, ein festgelegter Betrag in den Bau neuer Öko-Kraftwerke. Auf diese Weise stellt NATURSTROM sicher, dass der Ökostrombezug einen echten Umweltnutzen hat.

Als Ökostromspezialist setzt NATURSTROM auf Elektromobilität auf Basis Erneuerbarer Energien. „Kombiniert mit grünem Strom leistet die Elektromobilität einen hohen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz“, erläutert NATURSTROM-Vorstand Oliver Hummel. Neben der Kooperation mit BELECTRIC Drive gehören zum Engagement des Düsseldorfer Unternehmens die Zusammenarbeit mit führenden Automobilherstellern, alternativen Verkehrsverbänden und E-Mobilisten der ersten Stunde. An mehreren Unternehmensstandorten betreibt NATURSTROM eigene Ladesäulen und hat Elektrofahrzeuge in den Fuhrpark intergiert. Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen auch die eigenen Kunden beim Umstieg auf nachhaltige Elektromobilität. Hier ist die Möglichkeit Ladestationen von BELECTRIC Drive zu Vorzugskonditionen zu erwerben eine sinnvolle Erweiterung des bestehenden Angebots.

BELECTRIC Drive ist ein Unternehmen der BELECTRIC Gruppe mit Sitz im Innopark Kitzingen. Ziel des Unternehmens ist es, Photovoltaik und Elektromobilität miteinander zu verknüpfen, um so umweltfreundliche Mobilität zu ermöglichen. BELECTRIC Drive entwickelt und produziert die hierfür benötigte intelligente Ladeinfrastruktur. Sie ist kostengünstig in der Wartung, flexibel im Design und einfach in der Bedienung. Die BELECTRIC Online-Funktionen erlauben nicht nur das Lastmanangement, sondern auch die Abrechnung per SMS und das Übermitteln von Echtzeit-Ladeinformationen an Ladestationenfinder, Apps und Navigationssysteme. Aktuell sind bereits über 230 BELECTRIC Ladepunkte mit Online-Funktionen in Deutschland installiert.

PM: NATURSTROM AG

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top