Energiewende – Unsicherheit – Bewertung und optimale Strategien im Umgang

Das Beratungsunternehmen BET Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH präsentiert sich auf der Energieleitmesse E-world energy & water 2014 am gewohnten Messestand 544 in Halle 3 wieder mit einer großen Bandbreite an Expertinnen und Experten.

Besucher können somit alle Spezialthemen entlang der gesamten energiewirtschaftlichen Wertschöpfungskette mit uns diskutieren aber auch übergreifende unternehmensstrategische Fragestellungen erörtern.

(WK-intern) – Das Team von BET-Experte Dr. Jörg Borchert präsentiert sich in diesem Jahr gemeinsam mit unserem langjährigen Kooperationspartner price[it] GmbH auf dem BET-Stand.  Unter der Überschrift „Energiewende – Unsicherheit – Bewertung und optimale Strategien im Umgang“ werden die Themen Assetbewertung und optimale Strategien im Bereich Vermarktung, Beschaffung, Vertrieb und Risikomanagement vorgestellt.

Wer wissen möchte, wie sein Unternehmen in Zeiten der Energiewende in Sachen Mitarbeiterengagement im Branchenvergleich abschneidet, kann dies bei Dr. Christiane Michulitz, Teamleiterin Organisations- und Personalentwicklung erfahren. Sie bietet dazu am BET-Stand eine Umfrage mit Echtzeitauswertung und Benchmark. Die Umfrage ist zeitlich so konzipiert, dass die Fragen während des Genusses einer köstlichen Kaffee-Spezialität vom BET-Barista beantwortet werden können.

Aufgrund der sehr positiven Resonanz bei der E-world 2013 bietet BET auch dieses Mal wieder zum Auftakt der Messe am 11. Februar 2014 ein Tagesseminar im Kongressprogramm der Messe an: Unter dem Titel „Erzeugungsmanagement: Wie meistert die Erzeugung die Herausforderungen der Energiewende?“ treffen sich Experten zum Austausch. Vortragende werden sein:

  • Dr. Horst Wolter, BET-Geschäftsbereichsleiter Marktberatung
  • Markus Claudius Romberg, Geschäftsführer und Asset Manager Wind, Repower Deutschland GmbH, Dortmund
  • Franzjosef Schafhausen, Ministerialdirigent, Leiter Unterabteilung Energiewende, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
  • Ulrich Haberland, Head of Business Development, Market Access & Integration of Renewables, Statkraft Markets GmbH
  • Markus Blüm, Leiter Energiemanagement, Kraftwerke Mainz –  Wiesbaden AG
  • Philipp Leckebusch, Bereichsleiter Erzeugung,  MVV Energie AG
  • Armin Michels, Teamleiter Großkraftwerke und Speicher, BET

Durch das Programm führt Dr. Horst Wolter. Das Seminar beginnt mit einem Überblick zu politischen Rahmenbedingungen und der Entwicklung von Energiepreisen, widmet sich den Knackpunkten von Investitionen in Erneuerbare Energien, Ausblick auf das kommende EEG 2.0, der Vermarktung von Windkraftanlagen und thermischen Kraftwerken, KWK und kommt schließlich zur Entwicklung eines neuen Marktdesigns.

Die Anmeldung ist über die Messe selbst möglich unter http://www.e-world-essen.com/kongress/programm/detail/congress/362/  .

E-world 2014 Kongressübersicht

PM: BET

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top