Windpark HAGN, im Weinviertel nimmt erfolgreich Betrieb auf

RENERGIE nimmt größten Windpark in Niederösterreich in Betrieb

 GF RENERGIE Mag. Ronald Lausch und DI Josef Plank  Foto RENERGIE
GF RENERGIE Mag. Ronald Lausch und DI Josef Plank / Foto RENERGIE

Ende Dezember wurde von RENERGIE der größte Windpark Niederösterreichs, der Windpark HAGN im Weinviertel,  erfolgreich in Betrieb genommen.

(WK-intern) – Insgesamt wurden 20 Windkraftanlagen der Type Enercon E82 mit einer Leistung von 46 MW im nord-östlichen Weinviertel in den Gemeinden Hauskirchen, Altlichtenwarth, Großkrut und Neusiedl/Zaya errichtet. „Trotz widriger Wetterverhältnisse  im ersten Halbjahr 2013 konnte der Bau des Windparks im Zeit- und Kostenrahmen umgesetzt werden“, beschreibt Mag. Lausch, Geschäftsführer der RENERGIE, die schwierigen Rahmenbedingungen bei der Umsetzung des Projektes.

Der Windpark hat eine Produktionsleistung von ca. 100 Mio. Kilowattstunden Windstrom pro Jahr,  damit  können rund 28.000 Haushalte mit sauberem Ökostrom versorgt und in etwa 41.000 Tonnen CO2 Ausstoß eingespart werden. Zwei weitere Windprojekte in Niederösterreich befinden sich derzeit in Umsetzung und werden bis Mitte 2014 in Betrieb genommen. Damit trägt die RENERGIE, eine 100% Tochter der Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien, wesentlich zur Erreichung der Klimaziele Österreichs bei.

„Mit dem Windpark HAGN leisten wir einen starken Beitrag zum Ziel Niederösterreichs, die Stromerzeugung auf 100 % erneuerbare Quellen umzustellen“, betont DI Plank, Geschäftsführer der RENERGIE.  Nach Auflage der Windpark-Zonierungsflächen in Niederösterreich hofft RENERGIE auf rasche Beschlussfassung, um die in Entwicklung befindlichen Windprojekte in Niederösterreich  zeitnah umsetzen zu können.

Die offizielle Eröffnung des Windparks wird im Frühjahr 2014 stattfinden.

 

PM: RENERGIE

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top