Tagung von NABU und RECOM: Abfallvermeidung ganz praktisch

Abfallvermeidung ganz praktisch

Wiederverwendung in den Regionen stärken

(WK-intern) – Tagung von NABU und dem RECOM-Projekt in Berlin

angesichts des enormen Ressourcenverbrauchs bei der Produktion von Neuwaren leistet die Wiederverwendung von Elektrogeräten, Möbeln, Textilien oder Baumaterialien einen wichtigen Beitrag zu Abfallvermeidung und Ressourcenschonung. Sozialbetriebe und Gebrauchtkaufhäuser widmen sich bereits seit Jahrzehnten erfolgreich der Wiederverwendung, die beispielhaft soziale und ökologische Anliegen verbindet. Dennoch landen durch steigenden Massenkonsum jährlich mehrere Tonnen noch nutzbarer Produkte im Sperrmüll. Einzelinitiativen können nicht alleine die Verantwortung dafür tragen, dass Wiederverwendung einen hohen Wirkungsgrad entfaltet und für eine große Kundschaft attraktiv ist. Vielmehr braucht es dazu lokale Netzwerke aus Kommunen, Gebrauchtwarenhandel und Wirtschaftsunternehmen sowie innovative Geschäftsideen und aktives Engagement.

Auf der Tagung möchten wir Ihnen verschiedene Initiativen aus Hamburg, Bielefeld, und Oberösterreich vorstellen, denen unterschiedliche Erfolgs- und Kooperationsmodelle zugrunde liegen. Darüber hinaus möchten wir mit Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung sowie von Entsorgungs- und Sozialunternehmen diskutieren, wie ein praktisches Design aussehen könnte, um Wiederverwendung in den Regionen und flächendeckend in Deutschland zu stärken.

Termin: Donnerstag, 16. Januar 2014, 9:00 Uhr

Ort: NABU Bundesgeschäftsstelle, Charitéstraße 3, 10117 Berlin

Die Veranstaltung findet im Nachgang zur jährlich stattfindenden Europäischen Woche zur Abfallvermeidung und in Kooperation mit der bag arbeit als Vertreterin des Projekts RECOM zur Förderung lokaler Netzwerke statt. Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.NABU.de/wiederverwendung

PM: NABU

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top