Zürich investiert am Offshore-Windpark Butendiek, westlich von Sylt

Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (ewz) beteiligt sich am wpd Offshore-Windpark Butendiek

Der deutsche Windparkentwickler und -betreiber wpd hat mit dem Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (ewz) einen weiteren Partner für den Offshore-Windpark Butendiek gewinnen können.

(WK-intern) – Wie beide Parteien bekannt gaben, erwerben die Schweizer einen Anteil am wpd Projekt in der deutschen Nordsee.

Weitere Investoren neben wpd sind Marguerite Fund, Siemens Project Ventures (SPV), Industriens Pensionsforsikring (IP), Pensionskassernes Administration (PKA) und CDC Infrastructure (Caisse des Dépôts-Gruppe).
„Die Beteiligung von ewz ist ein weiteres positives Signal für die Offshore-Windbranche in Deutschland. Wir freuen uns, dass ewz sein Know-how als Energieversorger einbringt und sehen im Engagement einen weiteren Schritt für die erfolgreiche Umsetzung des wpd Projektes“, sagt wpd Vorstand Dr. Gernot Blanke. Das ewz nutzt die Beteiligung am Windpark Butendiek, um sein bisheriges Engagement in Windenergieanlagen in der Schweiz und im Ausland zu ergänzen und zu diversifizieren.
wpd hat das Projekt Butendiek entwickelt und ist verantwortlicher Projektmanager in der Bau- und Betriebsphase. Ab März 2014 beginnen die Arbeiten offshore im Baufeld. Im Herbst 2014 werden die ersten Windenergieanlagen installiert und sukzessive in Betrieb genommen, im Sommer 2015 sollen die Arbeiten komplett abgeschlossen sein. Der wpd Offshore-Windpark Butendiek wird rund 370.000 Haushalte mit erneuerbarer Energie versorgen.

Eckdaten wpd Offshore-Windpark Butendiek :

  • 80 Anlagen mit zusammen 288 MW
  • Lage in der deutschen Nordsee ca. 32 km westlich von Sylt
  • geringe Wassertiefen (17-22 Meter) und gute Bodenverhältnisse
  • Zusammenarbeit mit namhaften Lieferanten: Siemens (Siemens SWT 3.6-120 Turbinen), Ballast Nedam (Monopiles), Visser Smit (interne Parkverkabelung), Fabricom/GdF Suez (Umspannstation)
  • Netzanschluss über das SylWin-Cluster
  • Inbetriebnahme: Sukzessive Inbetriebnahme nach Installation der Turbinen ab Herbst 2014, Fertigstellung des gesamten OWP Butendiek im Juni 2015
  •  Energieproduktion: Rund 1.290 GWh/a, das entspricht einer Versorgung von rund 370.000 Haushalten
  • Gesamtinvestitionssumme: 1,3 Mrd. Euro

Über wpd
wpd ist Entwickler und Betreiber von Windparks und in weltweit 20 Ländern aktiv. Die wpd Gruppe hat bereits Windparks mit rund 1.500 Anlagen und einem Output von 2,5 GW realisiert und plant international weitere Vorhaben mit insgesamt 6,7 GW onshore. Mit einer Pipeline von 10 GW offshore in Deutschland, Frankreich, Schweden, Finnland, Dänemark und Italien gehört wpd zu Europas führenden Entwicklern und Errichtern von Offshore-Windparks und ist Partner namhafter Institutionen aus Industrie und Finanzierung.

PM: wpd

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top