Wird 2014 das Jahr der Energiewende oder das Jahr des energiewirtschaftlichen Stillstands?

Auch wenn die energiepolitischen Vorzeichen nicht ganz so günstig erscheinen, freut sich das BHKW-Infozentrum auf ein Jahr voller neuer Informationsangebote für Interessierte an BHKW- und KWK-Technologien.

Das neue Jahr 2014 wird in Bezug auf die Energiewende sowie den Ausbau hocheffizienter KWK-Anlagen und regenerativer Energiequellen von besonderer Bedeutung sein.

(WK-intern) – Die politischen Entscheidungen, die in diesem Jahr im Rahmen einer Novellierung des EEG sowie eines Monitorings des KWK-Gesetzes getroffen werden, werden die Ausbaupfade der nächsten 3-5 Jahre entscheidend prägen.

Bedauerlicherweise wird nach Meinung von Markus Gailfuß, Geschäftsführer des BHKW-Infozentrums (http://www.bhkw-infozentrum.de), im Rahmen der Diskussion um eine Veränderung des EEG nahezu ausschließlich über eine Verringerung der EEG-Umlage gesprochen.
In diesem Zusammenhang bleibe abzuwarten, inwieweit die Eigenstromprivilegierung weiterhin Bestand haben und welche Lasten ggf. auf KWK-Anlagen zukommen werden.

Im Jahre 2014 wird das BHKW-Infozentrum sein fünfzehnjähriges Bestehen feiern. Seit mehreren Monaten wird im Hintergrund bereits an den völlig neu gestalteten Internetseiten des BHKW-Infozentrums gearbeitet. Viele neue Tools sowie eine BHKW-Beispieldatenbank befinden sich in der Programmierung. Wahrscheinlich im März 2014 werden die ersten Neuerungen des BHKW-Infozentrums vorgestellt.

Bei den Konferenzen und Seminaren wird auch dieses Jahr die BHKW-Jahreskonferenz „BHKW 2014 – Innovative Technologien und neue Rahmenbedingungen“ (http://www.bhkw2014.de) im Mittelpunkt stehen. Diese in der 12. Auflage veranstaltete Jahreskonferenz hat sich mit jeweils mehr als 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und jeweils mehr als 15 Ausstellern in den letzten beiden Jahren zur größten deutschsprachigen KWK-Konferenz entwickelt.
In Anbetracht der Tatsache, dass die Grundzüge des neuen EEG bis Ostern (Mitte April) präsentiert werden sollen, das Monitoring des KWK-Gesetzes im Januar beginnt und im Frühsommer die neue Energiesparverordnung in Kraft tritt liegt der Termin der diesjährigen BHKW-Jahreskonferenz am 13./14. Mai 2014 ideal. Das Konferenzhotel befindet sich in Potsdam direkt am Templiner See und bietet neben einem großen Konferenzraum ein mehrere hundert Quadratmeter großes Foyer für Aussteller.

PM: BHKW-Infozentrum

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top