Solar Decathlon 2013: Nullenergiehaus mit effizienter REHAU Technologie in der Weltspitze

Das von der Czech Technical University entworfene AIR House ist besonders energieeffizient und bietet seinen Bewohnern größtmöglichen Komfort (Copyright by Jason Flakes U.S. Department of Energy Solar Decathlon)
Das von der Czech Technical University entworfene AIR House ist besonders energieeffizient und bietet seinen Bewohnern größtmöglichen Komfort (Copyright by Jason Flakes U.S. Department of Energy Solar Decathlon)

Beim Zehnkampf der Nullenergiehäuser in der Weltspitze

Tschechisches Team beim „Solar Decathlon 2013“ mit effizienter REHAU Technologie

(WK-intern) – Rehau – Beim weltweit renommierten Hochschul-Wettbewerb für effizientes und nachhaltiges Bauen beweist das tschechische Team, dass REHAU Systemlösungen auf internationalem Spitzenniveau liegen.

So belegte das „AIR House“ der Czech Technical University, das unter anderem auf Flächenheizungen und Rohrsysteme von REHAU setzte, einen Podestplatz beim „Solar Decathlon 2013“, der inoffiziellen Weltmeisterschaft der Effizienzhäuser.

Wie sieht das Wohnhaus der Zukunft aus? Über diese Frage zerbrachen sich die Hochschul-Teams aus der ganzen Welt beim „Solar Decathlon 2013“ in den USA den Kopf. Die Anforderungen dabei sind hoch: Es gilt, ein Netto-Nullenergiehaus mit ausgeglichener Jahresenergiebilanz und fest definierten Abmessungen zu entwerfen und zu realisieren. Die Prototypen müssen dabei nicht nur mit ihrem Energiekonzept, sondern der Wettbewerbsbezeichnung „Decathlon“ (Zehnkampf) entsprechend in insgesamt zehn Kategorien überzeugen – darunter beispielsweise Planung und Konstruktion, Ausstattung und Komfort, Marktfähigkeit und Innovation.

Nach circa zwei Jahren planerischer und organisatorischer Vorarbeit erwartet die Studenten-Teams vor Ort eine besondere Herausforderung. In nur zehn Tagen muss das Haus aufgebaut und eingerichtet werden – die dafür nötige Logistik ist ein wesentlicher Bestandteil des Wettbewerbskonzepts. Was in diesen Tagen entsteht, kann die Öffentlichkeit im Rahmen einer Ausstellung von außen und innen besichtigen. Die wichtigsten Besucher sind die Mitglieder der interdisziplinären Fachjury, die alle Prototypen auf das Gründlichste prüfen, die Verbrauchswerte messen und zum Abschluss der Ausstellungswoche einen Sieger küren.

Effiziente REHAU Technologie
Bei der Realisierung der Universitätsprojekte spielt die Unterstützung durch Sponsoren eine wesentliche Rolle. REHAU konnte mit seiner langjährigen Erfahrung in der Planung, Projektierung und Realisierung von zukunftsorientierten Systemlösungen für den Bausektor nun das tschechische Team von der Technischen Universität in Prag unterstützen. So kamen neben Strahlungskühldecken auch Trinkwasser- und Abwasserrohre von REHAU zum Einsatz.

Das AIR House
Das von der Czech Technical University entworfene AIR House wurde speziell für die Generation 50 plus entwickelt, die bald in den Ruhestand gehen und deren Kinder bereits aus dem Haus sind. AIR steht dabei für affordable (bezahlbar), innovative (innovativ) und recyclable (wiederverwertbar).

Das Gebäude ist besonders energieeffizient und bietet seinen Bewohnern größtmöglichen Komfort. Es besteht fast vollständig aus Holz – von der Grundkonstruktion über die Dämmung und der Fassade bis hin zu den Möbeln. Ein großzügiger Außenbereich erweitert den Innenraum zum Kochen, Entspannen sowie für die Aufbewahrung.

Im Sinne der Umweltverträglichkeit erzeugen Photovoltaik-Elemente den benötigten Strom und Solarpaneele das Warmwasser. Holzfaserplatten sorgen für eine regulierte Luftfeuchtigkeit sowie für Schall- und Wärmedämmung. Eine REHAU Deckenkühlung ermöglicht ein komfortables und angenehmes Raumklima. Im Bedarfsfall schaltet sich eine Klimaanlage mit einem Verdampfer ein, der die Luftfeuchtigkeit reguliert und für frische Luft sorgt. Das Abwassersystem ebenfalls mit REHAU Rohren ausgestattet, sammelt das Wasser aus der Dusche und den Waschbecken (Grauwasser), filtert es und stellt es beispielsweise für die Bewässerung von Pflanzen zur Verfügung, um so den Wasserverbrauch deutlich zu reduzieren.

Die Architektur des AIR House beeindruckte die Jury so, dass es den begehrten Architektur-Wettbewerb im Rahmen des Solar Decathlon mit 98 von 100 möglichen Punkten für sich entschied. In der technischen Wertung belegte das tschechische Team den zweiten Platz, in der Gesamtwertung mit 945 von 1000 Punkten einen sehr guten dritten Platz.

Das Geschäftsfeld Bau ist eine tragende Säule des weltweit tätigen Polymerverarbeiters REHAU. Branchenspezifisches Know-how aus den drei Geschäftsfeldern Bau, Automotive und Industrie vernetzt REHAU konsequent, um auf Produkt-, Beratungs- und Service-Ebene mit Innovationen und ausgereiften Systemangeboten seine weltweit führende Position zu stärken. REHAU Bau bietet zukunftsorientierte und ganzheitliche Lösungen für die Bauwirtschaft – vom privaten Wohnungsbau über den Geschosswohnungsbau bis hin zum Industrie-, Gewerbe- und Verwaltungsbau. Dabei stehen Themen wie energieeffizientes Bauen und Sanieren sowie Wassermanagement im Fokus. Rund 17.000 Mitarbeiter weltweit erzielen für REHAU Wachstum und Erfolg. An über 170 Standorten sucht das unabhängige Familienunternehmen die Nähe zum Markt und Kunden.

PM: REHAU AG + Co

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top