CMS Hasche Sigle berät HSH Nordbank bei Windpark-Finanzierung in Brandenburg

Hamburg – Der Cuxhavener Windparkprojektierer PNE WIND AG hat den Windpark Calau IIA an die Hamburger Beteiligungsgesellschaft CEE verkauft; er ist bereits größtenteils am Netz und steht kurz vor der vollständigen Inbetriebnahme.

PNE WIND hat den Park mit fünf Windenergieanlagen und einer Nennleistung von 15,4 Megawatt entwickelt und übernimmt künftig die technische Betriebsführung.

(WK-intern) – Im Rahmen der abgeschlossenen Projektfinanzierung über langfristiges Fremdkapital hinsichtlich des Windparks Calau IIA hat ein Team von CMS Hasche Sigle um Dr. Holger Kraft und Dr. Marc Riede die HSH Nordbank AG mit Sitz in Hamburg und Kiel umfassend rechtlich beraten.

An dem Standort in einem Waldgebiet nahe der südbrandenburgischen Kleinstadt Calau kann Windstrom erzeugt werden, der dem Jahresverbrauch von rund 13.000 Vier-Personen-Haushalten entspricht.

CMS Hasche Sigle
Dr. Holger Kraft, Energierecht und Projektverträge, Lead Partner
Dr. Marc Riede, Projektfinanzierung, Lead Partner
Dr. Fabian Kiderlen, Grundstücksrecht
Dr. Konrad Walter, Öffentliches Recht
Jan Peter Weiland, Projektfinanzierung
Moritz von Bismarck, Energierecht und Projektverträge

PM: CMSHascheSigle

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top