Grundlaststrom durchschnittlich 3,754 Cent je Kilowattstunde wert

Grundlast- und Spitzenlastlieferung von Strom / Foto: HB
Durchschnittspreis für Grundlaststrom an der Strombörse / Foto: HB

KWK-Index an Strombörse in Leipzig wieder gesunken

Der Durchschnittspreis für Grundlaststrom an der Strombörse in Leipzig fiel im vierten Quartal gegenüber dem vorherigen Quartal um rund 3,2%.

(WK-intern) – Der dadurch verminderte KWK-Index führt zu geringeren Stromerlösen für eingespeisten KWK-Strom.
Rastatt – Nachdem sich im vorletzten Quartal (Juli bis September) der Durchschnittspreis für Grundlaststrom (Baseload-Strom) auf 3,876 Cent/kWh erholt hatte, zeichnete sich im vierten Quartal wieder eine geringe Abschwächung des Strompreises ab.

Das BHKW-Infozentrum (http://www.bhkw-infozentrum.de) weist darauf hin, dass dies auch Auswirkungen hat auf den sogenannten „üblichen Preis“, der gemäß KWK-Gesetz (KWKG) die Höhe der Einspeisevergütung für KWK-Anlagen bis 2 MW bestimmt. Dieser auch als KWK-Index bezeichnete Wert berechnet sich aus den Durchschnittswerten für Grundlaststrom (Baseload) des jeweils letzten Quartals.

Im zu Ende gegangenen vierten Quartal (Oktober bis Dezember) war der Grundlaststrom durchschnittlich 3,754 Cent je Kilowattstunde wert.

Weitere Informationen zum Verlauf des „üblichen Preises“ bzw. des „KWK-Index“ erhalten Interessierte auf den Seiten des BHKW-Infozentrums (http://www.bhkw-infozentrum.de/…).

PM: BHKW-Infozentrum GbR

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top