Cuxhavener Windpark-Projektierer realisiert Projekt in Oklahoma

Die PNE WIND USA hat mit dem Bau des Windpark-Projekts Chilocco im US-Bundesstaat Oklahoma begonnen.

Dieses Projekt war in den vergangenen Jahren von dem Tochterunternehmen des Cuxhavener Windpark-Projektierers PNE WIND AG bis zur Baureife entwickelt worden.

(WK-intern) – In mehreren Projektphasen können Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von bis zu 153 MW errichtet werden.

Chicago / Cuxhaven – Das Gelände, auf dem der Windpark errichtet wird, befindet sich im Gebiet rund um die „Chilocco Indian School“ und somit auf dem Terrain von Indianerstämmen. Mit den Stämmen der Kaw, Otoe-Missouri, Ponca und Pawnee sowie Cherokee gab es während der Entwicklung des Windparks eine sehr gute und enge Zusammenarbeit.

Martin Billhardt, Vorstandsvorsitzender der PNE WIND AG: „Für uns ist es ein toller Schritt voran, dass es unserem USA-Team, unter der Führung von Frank Kraatz gelungen ist, dieses große Windpark-Projekt bis zum Baubeginn zu entwickeln. Wir freuen uns sehr, Herrn Kraatz, einen langjährigen, kompetenten Mitarbeiter der WKN AG neu in unserem Team zu haben. Mit seiner Arbeit leistete er einen entscheidenden Beitrag zur Realisierung des Projekts. Unsere Strategie der internationalen Diversifikation beginnt jetzt, sich auszuzahlen.”

Unternehmensprofil
Die PNE WIND AG mit Sitz in Cuxhaven plant und realisiert Windpark-Projekte an Land (onshore) sowie auf hoher See (offshore). Dabei liegt die Kernkompetenz in der Entwicklung, Projektierung, Realisierung und Finanzierung von Windparks sowie deren Betrieb bzw. Verkauf mit anschließendem Service. Bisher hat die PNE WIND-Gruppe bereits Windparks mit einer Gesamtnennleistung von nahezu 2.000 Megawatt erfolgreich projektiert.

Neben der Geschäftstätigkeit im etablierten deutschen Heimatmarkt expandiert die PNE WIND-Gruppe zunehmend in dynamische Wachstumsmärkte und ist über Joint Ventures und Tochtergesellschaften bereits in 14 Ländern in Europa, Afrika und Nordamerika vertreten. In diesen Ländern werden gegenwärtig Windpark-Projekte mit einer Nennleistung von rund 4.800 Megawatt bearbeitet, die mittelfristig realisiert werden sollen.

Darüber hinaus entwickelt die PNE WIND AG Offshore-Windpark-Projekte, von denen vier große Vorhaben in deutschen Gewässern bereits genehmigt wurden.

PM: PNE WIND AG

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top