SRU: Umbau der Energieversorgung muss energisch fortgesetzt werden

Sondergutachten “Den Strommarkt der Zukunft gestalten” veröffentlicht

„Der Umbau der Energieversorgung muss energisch fortgesetzt werden“, mahnt der Vorsitzende des Sachverständigenrates für Umweltfragen (SRU), Professor Dr. Martin Faulstich, anlässlich der Vorstellung des Sondergutachtens „Den Strommarkt der Zukunft gestalten“.

(WK-intern) – Die langfristigen Ziele zum Klimaschutz, zum Ausbau der erneuerbaren Energien und zur Energieeffizienz müssen Maßstab für die aktuellen Reformen bleiben.

Das Sondergutachten “Den Strommarkt der Zukunft gestalten” sowie die Pressemitteilung “Das Ziel im Auge behalten – Neues Sondergutachten des SRU zur Energiewende” stehen auf der Website des Sachverständigenrates für Umweltfragen als Download zur Verfügung. Die englische Kurzfassung “Shaping the Electricity Market of the Future – Key recommendations” sowie die englische Presseerklärung “Keeping the target in view – New SRU Special Report on the German Energiewende” sind ebenfalls als Download eingestellt.

Den Strommarkt der Zukunft gestalten Eckpunktepapier

PM: Sachverständigenrat für Umweltfragen

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top