Virtuelles Kraftwerk (VKW) reagiert zeitgleich auf Markt- und Netzverhältnisse

Biogasanlage / Foto: HB
Biogasanlage / Foto: HB

Virtuelles Kraftwerk auf der AGRITECHNICA 2013

Energy2market GmbH: Teilnahme am Regelenergiemarkt sichert Mehrerlöse

(WK-intern) – Frankfurt/M./Leipzig – Pro aktive Einflussnahme auf das Erzeugungsverhalten von Grün-Strom schaffen Mehrerlöse. Ein von der Energy2market GmbH (e2m) www.energy2market.de installiertes Virtuelles Kraftwerk (VKW) ermöglicht, dass dezentrale Erzeugungsanlagen zeitgleich die Markt- und Netzverhältnisse analysieren und koordiniert auf diese sofort reagieren.

Bis dato sind ca. 2.200 Technische Einheiten mit einer Gesamtleistung von ca. 3.100 MW, davon allein über 900 Biogasanlagen, angeschlossen.

Diese Vernetzung ermöglicht der e2m und den Anlagenbetreibern unter anderem die Teilnahme an Regelenergiemärkten.

So hat die e2m bisher insgesamt 285 MW Regelenergie präqualifiziert und vermarktet als einziger Direktvermarkter seit März 2012 neben Minutenreserveleistung auch die höherwertige Sekundärregelleistung.

e2m spricht auf der Agritechnica in Frankfurt/M. www.agritechnica.com/… Halle 23, Stand A09 Anlagenbetreiber an, die noch nicht am Regelenergiemarkt teilnehmen.

Die Anbindung an das Virtuelle Kraftwerk und die damit automatisch gegebenen Informationen von Erzeugungsdaten verringern potentielle Vermarktungsrisiken für die e2m und ermöglichen attraktive Vermarktungskonditionen.

PM: Energy2market GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top