Moderne Instandhaltung – auf den 22.Windenergietagen

(WK-intern) – GiS, die Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbH, präsentiert seine IT-Lösungen für die Windenergie und lädt zum Fachvortrag

Weinheim –  Zahlreiche wie namhafte Experten und Akteure der deutschen Windenergiebranche treffen sich auch in diesem Jahr zu den alljährlichen Spreewind Windenergietagen.

Mehr als 900 Teilnehmern verspricht die Kultveranstaltung vom 12. – 14. November im MARITIM Hafenhotel Rheinsberg eine breite Plattform von Ausstellern für den direkten Informationsaustausch und Blick auf die neuesten Trends und Produkte.
Und erneut prägen interessante Vorträge rund um aktuelle Themen aus den Bereichen Technik & Innovation, Planung, Recht & Finanzierung und Betrieb das anspruchsvolle Programm.

„Moderne Instandhaltung“ – GiS referiert
Die Gesellschaft für integrierte Systemplanung präsentiert sich zum dritten Mal auf der zweitägigen Veranstaltung mit eigenem Stand und lädt darüber hinaus zum Fachvortrag:
Am 13. November spricht Detlef Aden, Ressortleiter bei der GiS, im Forum 5 zum Thema „Moderne Instandhaltung – vom Stiefmütterchen zur Chefsache – Trends und Potenziale“:
Deregulierung und Umsetzung von Gesetzesvorhaben erfordern Flexibilität und Modularität. Zwei Faktoren, die den Sektor ‚produzierende Industrie‘, so auch die Erneuerbaren Energien, für die hohen Anforderungen und den ständigen Wechsel mobilisieren.

IT-gestützte Prozesse sind dabei entscheidend und professionelles IT-gestütztes Instandhaltungsmanagement nimmt hier zunehmend eine strategische Rolle ein: Als wesentlicher Baustein eines ganzheitlichen Ressourcenmanagements, der über zuverlässige, langfristige und wirtschaftliche Nutzbarkeit entscheidet.
Die Erkenntnis über Instandhaltung als zentraler Wertschöpfungsfaktor fasst in immer mehr Unternehmen Fuß und fungiert heute nicht mehr nur als Kostenfaktor, sondern als wichtiger Erfolgsfaktor für den Produktionsprozess und letztlich für den Unternehmenserfolg.

Wodurch zeichnet sich eine zeigemäße, nachhaltige Instandhaltung aus, welchen Beitrag leistet sie zum Unternehmenserfolg und was sind die aktuellen Perspektiven für den innovativen Instandhalter?
Diesen Fragen geht Detlef Aden in seinem Vortrag auf den Grund.
Das aktuelle Veranstaltungsprogramm können Sie einsehen unter www.windenergietage.de.

Informationsstand der GiS
Ganz im Zeichen des Netzwerkens und Informationsaustausches stehen die Pausen und Abende, so auch am Informationsstand der GiS:
Hier präsentiert das Systemhaus seine Expertise im Segment ‚IT-gestützte Betriebsführungs- und Instandhaltungslösungen, informiert und berät:
„Durch unsere fast 30-jährige Erfahrung verfügen wir über ein klares Verständnis der Prozesse und Potenziale in der Instandhaltung. Nach Erörterung des Ist-Standes und ausführlicher  Beratung erarbeiten wir gemeinsam mit unseren Kunden das Konzept einer adäquaten Software und sorgen dafür, dass das System die vorherrschenden Prozesse abbildet. Unsere Kunden begleiten wir bei der Umsetzung, der Implementierung und beim laufenden Betrieb der Lösung“, kommentiert Detlef Aden.

+Maintenance Solution
Als Mitglied im SAP Extended Business Programm hat GiS die Add-on +Maintenance Solution entwickelt, die erste instandhaltungsorientierte ERP-Lösung aus der Cloud auf Basis von SAP Business ByDesign. Eine Lösung, die das Systemhaus speziell an die Herausforderungen der Unternehmen in der Windbranche anpasst.

IBM Maximo
Als Businesspartner der IBM, einer der führenden Anbieter im Bereich EAM,  offeriert GiS mit IBM Maximo eine weitere Enterprise Asset Management Lösung (EAM): Eine Instandhaltungssoftware für komplexe Industrieanlagen.

Mehr zu den Lösungen gibt es unter www.gis-systemhaus.de/de/produkte.html.

GiS lädt ein zu ihrem Stand, Nr. 47 in Halle Forum 1 und steht für Fragen und Beratung gerne zur Verfügung.

Über GiS
Die GiS – Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbH, mit Firmensitz in Erlangen und dem Software-Zentrum in Weinheim, hat sich seit ihrer Gründung in 1984 der Entwicklung von IT-gestützten Betriebsführungs- und Instandhaltungslösungen verschrieben. Heute gilt das Softwarehaus als Experte auf diesem Gebiet. Zu seinem Leistungsportfolio zählen EAM/Enterprise Asset Management- und ERP-Systeme sowie die damit verbundene Software-Entwicklung und Beratung.

Mit 96 Mitarbeitern werden für die Kunden professionelle Lösungen mit hohem Qualitätsanspruch erarbeitet. GiS-Lösungen zeichnen sich insbesondere durch ihren ganzheitlichen Ansatz aus: Sie begleiten den kompletten Life-Cycle von Anlagen, das heißt von der Errichtung über den Betrieb und der Instandhaltung bis zum Rückbau.

Der fachliche Schwerpunkt liegt in der Prozesssteuerung des Betriebsmanagements, der Instand-haltung und der Dokumentation des vorschriftenkonformen Anlagenbetriebes. In diesem Anwendungsbereich verfügt GiS über ein anerkanntes Kompetenz-Center mit einem Branchen-Know-how von über 1.000 Personenjahren. Zu den Kunden zählen vor allem Energieerzeuger, aber auch verfahrenstechnische und produzierende Betriebe.

UNTERNEHMENSSOFTWARE MIETEN STATT KAUFEN.
Für Unternehmen, die zusätzlich zur Betriebswirtschaft auch Unterstützung im Instandhaltungs-Management  von Anlagen benötigen. Für den Mittelstand konzipiert. WIND, SOLAR, BIOGAS, STADTWERKE, ANLAGENBAUER und SERVICE-PROVIDER.
Mehr dazu finden Sie unter: www.instandhaltung-software-mieten.de
Besuchen Sie uns vom 24.-25. April auf der MAINTENANCE Stuttgart 2013 am Stand A13

PM: GiS – Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top