Elektrofahrzeug etabliert sich mit Erfolg im Fuhrpark

Elektromobilität bei bott im Werk 1, Kleinaltdorf / Pressefoto: Bott GmbH & Co. KG
Elektromobilität bei bott im Werk 1, Kleinaltdorf / Pressefoto: Bott GmbH & Co. KG

(WK-intern) – Elektromobilität hält Einzug bei bott
Elektrofahrzeug etabliert sich mit Erfolg im Fuhrpark des Gaildorfer Fahrzeug- und Betriebseinrichters

Längst finden Fahrzeugeinrichtungen von bott auf Grund ihres geringen Eigengewichts Anklang bei Betreibern von elektrisch angetriebenen Nutzfahrzeugen. Nun nutzt auch bott selbst den alternativen Antrieb im eigenen Fuhrpark.

Im Verkehr zwischen den beiden Werken in Kleinaltdorf und Unterrot, sowie für Kurzstrecken in der gesamten Region kommt seit kurzem ein Renault Kangoo Z.E. zum Einsatz. Als Messefahrzeug dient der Cityflitzer Twizy, für den bott eine Lösung für den Martial- und Gepäcktransport entwickelt hat.

Mit dem ersten Schritt zur elektrischen Mobilität will bott eigene Erfahrungen mit dieser jungen Antriebstechnik sammeln und nutzt das e-Mobil zugleich als Versuchsfahrzeug für innovative Bauteile.

Zudem entlastet bott mit dem Einzug der e-Mobilität in seinem Fuhrpark die Umwelt. Denn neben dem leisen Dahingleiten des Fahrzeugs wird die eigens für dieses installierte Stromzapfsäule ausschließlich mit Ökostrom aus erneuerbaren Energiequellen gespeist.

PM: Bott GmbH & Co. KG

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top