Exakte Drehzahlmessung an Generatoren

Sendix H120 inkremental Drehgeber / Pressefoto: Kübler
Sendix H120 inkremental Drehgeber / Pressefoto: Kübler

(WK-intern) – Sicher auf Langstrecke
Neuer Heavy Duty Hohlwellen Drehgeber – Sendix H120 mit Lichtwellenleiter Anschluss

Lichtwellenleiter spielen ihre Vorteile immer dann aus, wenn sehr große Reichweiten überbrückt werden müssen, oder wenn sich in unmittelbarer Nähe Energieleitungen oder andere elektromagnetische Quellen befinden. Die Lichtwellenleiter zeichnen sich durch ihre völlige Unempfindlichkeit gegenüber störender elektromagnetischer Strahlung aus. Dazu liefern sie hohe Bandbreiten und meistern erhebliche Distanzen, die bei Kupferleitungen schnell richtig teuer werden.

In Einsätzen unter extremen Bedingungen, an Großmotoren oder für die exakte Drehzahlmessung an Generatoren, hat sich der Sendix Heavy Duty H120 Drehgeber mit dem speziellen HD-Safety-Lock™ Aufbau bewährt. Der Geber verfügt über eine genaue und besonders zuverlässige optische Sensorik, das heißt, er ist auch zu 100 Prozent unempfindlich gegen magnetische Einflüsse. Dem schock- und vibrationsfesten Gehäuse kann selbst Seewasser nichts anhaben. Resistente Materialien, ein weiter Temperaturbereich von -40°C bis +100°C und die hohen Schutzarten von IP66 oder IP67 meistern härteste Umwelteinflüsse.

Beinahe folgerichtig, dass der Lichtwellenleiter-Anschluss das robuste Paket des Heavy Duty Gebers nun weiter komplettiert, garantiert er doch, auch für die Signalübertragung, dieses hohe Sicherheitsniveau. Aufgrund ihrer Störsicherheit lassen sich die Lichtleiter problemlos in unmittelbarer Nähe von Energieleitungen oder anderen elektromagnetischen Quellen verlegen. Einfacher geht Kabelführung nicht; und dank der innovativen Anschlusstechnik ist zudem besonders schnell installiert.

Sinnvoll ergänzt, verwandelt sich der Sendix-Drehgeber H120 mit LWL-Anschluss in ein LWL-System, bei dem alles passt: Der Geber ist ebenso kompatibel zum Kübler LWL-Empfängermodul inkremental, wie zur Kübler LWL-Kabel/Steckerverbindung.

PM: Kübler

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top