Erstmals über 600 TWh im Open Interest

Stromversorgung wird immer teurer / Foto: HB
Stromversorgung wird für die Verbraucher immer teurer, weil es zuviel Strom gibt. Angebot und Nachfrage sind durch das EEG keine Preisgaranten / Foto: HB

(WK-intern) – EEX: Phelix-Future mit neuem Rekord beim Open Interest
Erstmals über 600 TWh im Open Interest eingestellt – Neues Monatshoch
Leipzig – Am Markt für Phelix-Futures, dem Benchmark-Produkt der European Energy Exchange (EEX) für den europäischen Stromhandel, überstieg das Open Interest erstmals den Wert von 600 TWh (604.617.282 MWh per 17. September 2013). Das Open Interest ist die Summe aller zu einem gegebenen Zeitpunkt offenen, also noch nicht erfüllten Terminkontrakte, und gilt als Indikator für die Liquidität und die Sicherheit eines Marktes. Der letzte Rekord beim Open Interest datiert vom 28. Oktober 2011 (588.520.775 MWh).

Seit Monatsbeginn wurden am Phelix-Futures-Markt bereits 127,6 TWh gehandelt, wobei das Volumen an fünf Tagen im September die 10 TWh-Marke überschritt. Damit wird die EEX in diesem Jahr am Strom-Terminmarkt einen neuen Monatsrekord erreichen.

„Für die Aussagekraft und Verlässlichkeit des EEX-Preissignals spricht auch der anhaltend hohe Anteil des direkt an der Börse gehandelten Volumens gegenüber dem Volumen, das durch die Registrierung von Geschäften zum Clearing zustande kommt“, so Steffen Köhler, Chief Operating Officer der EEX. Vom bisher im September gehandelten Phelix-Futures-Volumen stammen 54 Prozent direkt aus dem Börsenhandel.

Die European Energy Exchange (EEX) ist die führende europäische Energiebörse. Sie entwickelt, betreibt und vernetzt sichere, liquide und transparente Märkte für Energie und energienahe Produkte, an denen Strom, Erdgas, CO2-Emissionsberechtigungen, Kohle und Herkunftsnachweise für Grünstrom gehandelt werden. Clearing und Abwicklung aller Handelsgeschäfte übernimmt das Clearinghaus European Commodity Clearing AG (ECC). EEX ist Mitglied der Eurex Group.

PM: EEX

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top