Windenergieausbau und Berücksichtigung von Umweltbelangen in Einklang bringen

(WK-intern) – Wie das Spannungsfeld zwischen Naturschutz, Erreichung nationaler Ausbauziele in der Windenergie und Wirtschaftlichkeit von Windparkprojekten angesichts zunehmend hoher, leistungsstarker Anlagen in Deutschland und Frankreich gelöst werden kann ?

Die Konferenz wird Experten, Behördenvertretern und Akteuren der Windbranche Gelegenheit bieten, folgende Themen zu beleuchten und in einen umfassenden Austausch darüber zu treten:

  • Windenergieausbau vor dem Hintergrund der Umweltgesetzgebung
  • Planung und Genehmigung von Windenergieprojekten unter Berücksichtigung avifaunistischer Belange
  • Planung und Umsetzung von Windenergieprojekten im Einklang mit Fledermausvorkommen
  • Windenergieprojekte im Wald: eine besondere Herausforderung

Anmeldung :
http://enr-ee.com/de/news/news-storage/terminbuchung/event/konferenz-zu-umweltau…

Hinweise zur Teilnahme:
Teilnahmegebühr:
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für die Mitglieder des Deutsch-französischen Büros für erneuerbare Energien und Behördenvertreter kostenlos. Die Teilnahmegebühr für Nicht-Mitglieder beträgt 450 Euro/Person (zzgl. MwSt.).

Anmeldung :
Als Ergänzung zur Konferenz wird am Abend nach der Veranstaltung eine Exkursion zum Windpark der Berliner Wasserbetriebe in Schönerlinde am Rande Berlins stattfinden, bei der die Anwendung von Sichtweitenmessung zur Reduktion der Lichtstärke der Befeuerung in Abhängigkeit von der meteorologischen Sichtweite vorgestellt wird. Die Exkursion ist den Konferenzteilnehmern vorbehalten und die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Daher wird um frühzeitige und verbindliche Anmeldung gebeten (bei der Anmeldung für die Konferenz im Feld „Bemerkungen“ bitte angeben).

Termin:

26.09.2013 09:00 – 19:30

Anmeldeschluss:

25.09.2013

Veranstaltungsort:

Auditorium der Französischen Botschaft, Wilhelmstr. 69,
10117 Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Veranstaltung ist kostenpflichtig

Textsprache: Deutsch
URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event44464

PM: Wissenschaftliche Abteilung, Französische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top