wpd erwirbt Offshorewindpark Nordergründe von der Energiekontor AG

Offshore-WKA / Foto: HB
Offshore-WKA / Foto: HB

(WK-intern) – Heute gibt die wpd AG bekannt, dass sie den Offshorewindpark Nordergründe von der Energiekontor AG gekauft hat.

In Wassertiefen bis zu 10 Metern werden 18 Windenergieanlagen der 6-Megawatt-Klasse innerhalb der 12-Seemeilen-Zone der deutschen Nordsee zirka 15 Kilometer nordöstlich der Insel Wangerooge und nördlich von Wilhelmshaven errichtet werden.

„Der OWP Nordergründe, den wir auf Grundlage der sehr fundierten Fachplanung der Energiekontor AG bauen werden, soll im Jahr 2016 in Betrieb gehen und ist das erste wpd Projekt mit Windenergieanlagen der 6-MW-Klasse. Wir haben starkes Vertrauen in die Zukunft der deutschen Offshorewindindustrie und in die Kontinuität der politischen Entscheidungen und gesetzlichen Rahmenbedingungen“, erklärt Achim Berge Olsen, Geschäftsführer der wpd offshore GmbH. Derzeit baut wpd den 288-MW-Offshorewindpark Butendiek, der im Frühjahr 2015 ans Netz gehen wird.

„Neben unseren deutschen Projekten verfolgen wir derzeit Offshore-Aktivitäten in fünf weiteren europäischen Märkten. Insgesamt acht Projekte in Deutschland, Schweden und Finnland wurden erfolgreich bis zur Genehmigung entwickelt. Darüber hinaus ist wpd auch in Frankreich mit zwei Projekten, die im Rahmen des ersten französischen Tenderverfahrens vergeben worden sind, erfolgreich im Markt tätig“, erklärt Berge Olsen die wpd Strategie. Mit einer Pipeline von derzeit 19 Offshorewindprojekten und einer Gesamtkapazität von insgesamt 10 Gigawatt ist wpd einer der größten Offshore-Entwickler weltweit.

Über wpd
wpd ist Entwickler und Betreiber von Windparks und in weltweit 20 Ländern aktiv. Die wpd Gruppe hat bereits Windparks mit rund 1.500 Anlagen und einem Output von 2,5 GW realisiert und plant international weitere Vorhaben mit insgesamt 6,7 GW Onshore. Mit einer Pipeline von 10 GW gehört wpd zu Europas führenden Entwicklern für Offshorewindparks. Einer der ersten kommerziellen Offshorewindparks, Baltic 1, wurde von wpd entwickelt und durch EnBW 2010 errichtet. wpd entwickelt Offshoreprojekte in Deutschland, Schweden, Finnland, Dänemark, Frankreich und Italien.

wpd offshore:

  • 100%ige Tochtergesellschaft der Bremer wpd Gruppe
  • Mit einer Pipeline von 19 Projekten (insgesamt 10 GW) und Aktivitäten in 6 Ländern (Deutschland, Frankreich, Schweden, Finnland, Italien, Dänemark) einer der führenden Entwickler von Offshorewindparks weltweit
  • Wertschöpfungskette umfasst Projektentwicklung, Baumanagement und Betriebsphase
  • Bisher 8 Projekte (in Deutschland, Schweden und Finnland) erfolgreich zur Genehmigung gebracht
  • Einkaufsmanagement für 3 Projekte mit einem Gesamtinvestment von mehr als € 2,5 Mrd.
  • Baumanagement für bisher 2 Offshorewindprojekte (u. a. Baltic 1, dem ersten kommerziellen Windpark in Deutschland)
  • Entwickler und Gesellschafter von 2 der 4 bisher im Rahmen eines Tenderprozesses in Frankreich vergebenen Projekte

PM: wpd AG

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top