Training zur Erstellung von Marktanalysen rund um das Thema Umwelttechnik

(WK-news) – Systematische Analysen für diesen globalen Wachstumsmarkt selbst durchführen

München – Das systematische Erheben und Recherchieren von Informationen gehört in nahezu jedem Unternehmen zur essentiellen Vorarbeit um strategische Entscheidungen wirkungsvoll zu treffen und zukünftigen Erfolg zu sichern. In komplexen B2B-Märkten ist dies eine nicht unerhebliche Herausforderung, die jedoch mittels spezieller Schulungen stark vereinfacht werden kann. Die Trainings und Fortbildungen von RESEARCH-FELLOWS zeigen auf, wie die Schritte bei der Recherchedurchführung in einen systematischen Prozess übergeführt werden können.

Der weltweite Markt für Umwelttechnologien ist seit 2007 im Schnitt um 11,8 Prozent pro Jahr gewachsen und umfasst heute mehr als 2 Billionen Euro. Bis 2025 gehen Marktbeobachter davon aus, dass sich der Markt auf mehr als 4 Billionen Euro nochmals verdoppeln wird. Diese Zahlen aus dem Greentech Atlas von Roland Berger belegen den enormen Umfang und die Dynamik der Umwelttechnik-Branche. Hervorzuheben ist in diesem Kontext, dass deutsche Unternehmen einen Weltmarktanteil von ca. 15% haben und damit eine führende Rolle einnehmen. Laut Greentech-Atlas prägen die Megatrends demographische Entwicklung, Urbanisierung, Globalisierung, Ressourcenknappheit und Klimawandel die weitere Entwicklung des Umwelttechnik-Marktes und sorgen dafür, dass dieser Markt für Unternehmen immer wichtiger wird.

Das Wachstum in der Umwelttechnik bietet Chancen für die Zuliefer-Industrie:
Aus dieser Marktentwicklung ergeben sich attraktive Chancen für Unternehmen zahlreicher Branchen. Insbesondere Zulieferer aus den Bereichen Elektrotechnik und Elektronik, Maschinen- und Anlagenbau, Metall- und Kunststoffverarbeitung, aber auch Dienstleister wie Ingenieurbüros oder Prüfunternehmen erschließen die Umwelttechnik als Wachstumsfeld und werden als Zulieferer oder Marktpartner aktiv.

Ein systematisches Vorgehen bei der Markterschließung sichert den Erfolg. Am Anfang der systematischen Markterschließung steht die strategische Markt- und Wettbewerbsanalyse. Diese kann entweder durch spezialisierte Beratungsunternehmen realisiert werden oder in speziellen Trainings, Fortbildungen bzw. Schulungen erlernt und anschließend intern durchgeführt werden. Die Münchner Beratung RESEARCH-FELLOWS ist fokussiert auf Marktanalysen im Bereich Umwelttechnik und angrenzende Technologien und bietet ein spezielles Training zur Durchführung von Marktanalysen in industriellen Märkten im B2B-Bereich.

Alle Trainings werden von erfahrenen Projektleitern von RESEARCH-FELLOWS durchgeführt. Neben der reinen Wissensvermittlung werden manche Inhaltsbausteine auch interaktiv erarbeitet. In mehreren Fallstudien können die Trainingsteilnehmer das erworbene Wissen fallbezogen anwenden und ihre Vorgehensweise und Ergebnisse diskutieren.

In mehr als 300 Analyseprojekten hat RESEARCH-FELLOWS einzigartige Expertise in der Durchführung von strategischen Markt- und Wettbewerbsanalysen sowie Research-Projekten erworben. Diese Erfahrungen werden in unseren speziellen Trainingsprogrammen weitergegeben. Die Schulungen bieten einen praxisorientierten Überblick über die Konzeption und Durchführung von strategischen Marktanalysen und eignen sich ideal für Ihre Fortbildung. Durch die spezielle Ausrichtung auf industrielle Bereiche und B2B-Themen hebt sich das Training klar von allgemeinen Marketingschulungen ab. Es beinhaltet sowohl theoretische Kenntnisse, aber vielmehr auch die gesamte Bandbreite der relevanten Quellen, die für Ihre Recherchen erforderlich sind – sie werden explizit genannt und demonstriert.

PM: Dynamic Lines GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top