Palfinger Marine ausgezeichnet mit Zertifikat nach ISO 14001

(WK-intern) – PALFINGER MARINE erhält Zertifikat nach ISO 14001

  • ISO 14001 als Startschuss zur Einführung eines umfassenden Managementsystems
  • Wettbewerbsvorteile durch ständiges Optimieren von Prozessen und Ressourceneinsparung
  • Drei weitere Zertifikate und Implementierungen von Management- und Umweltsystemen sind bis Ende 2013 geplant


Salzburg – Die Zertifizierung durch den TÜV Süd nach der Norm ISO 14001:2009 wird als Startschuss umfangreicher Zertifizierungen eines Managementsystems in der Unternehmenszentrale der PALFINGER MARINE in Köstendorf gesehen. Sicherheit, Umweltschutz und höchste Qualität sind für PALFINGER MARINE zentrale Werte, die nun nachgewiesen werden können.
Kontinuierliche Verbesserungen werden dadurch verstärkt möglich. Da Kunden vermehrt international anerkannte Zertifikate wie die ISO 14001 nachfragen, hat PALFINGER MARINE einen Prozess zur Einführung verschiedener Umwelt- und Managementsysteme begonnen. Besonders der anspruchsvolle Offshore-Bereich von PALFINGER MARINE wird von den Zertifizierungen profitieren.

Wettbewerbsvorteile durch ein nachhaltiges Umweltmanagement
Die ISO 14001 analysiert wichtige Anforderungen zur Identifikation und Kontrolle von Umweltaspekten im Unternehmen und liefert Ablaufbeschreibungen und Optimierungspotenziale für das gesamte System. Ziel ist unter anderem ein ständiger Optimierungsprozess zur Erreichung der ambitionierten Ziele in Bezug auf das Umweltmanagement, der durch jährliche interne und externe Audits unterstützt wird. PALFINGER MARINE erwartet sich dadurch konkrete Wettbewerbsvorteile. Neben dem gestärkten Vertrauen der Kunden und anderen Interessensgruppen in PALFINGER MARINE sind auch Kostenersparnisse durch den sorgsameren Umgang mit Energie und Rohstoffen zu erwarten.

Drei weitere Zertifikate und Implementierungen bis Ende 2013
PALFINGER MARINE verfolgt ein ehrgeiziges Vorhaben: Zusätzlich zur ISO 14001 sollen drei weitere Zertifikate erreicht und Richtlinien erfüllt werden. Bis zum Jahresende ist geplant, dass der Vertrieb von Marine-, Offshore-, und Windkrane dem Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001:2008 folgt. Lieferanten, die geschweißte Komponenten liefern, erfüllen zusätzlich zur ISO 9001 bereits jetzt umfassende Qualitätsanforderungen für die Schweißarbeiten und sind nach EN 3834-2 zertifiziert. Der Standort Köstendorf soll zusätzlich den Nachweis der effizienten Energienutzung durch das Zertifikat nach der Norm ISO 50001 erbringen. Das dritte wichtige Ziel ist die Implementierung eines Managementsystems zum Arbeitsschutz, das auf der Zertifizierungsgrundlage der Occupational Health and Safety Assessment Series (OHSAS) beruht. Die Struktur von OHSAS orientiert sich eng an den Normen ISO 9001 und ISO 14001 und eignet sich daher sehr gut zur Anwendung als Teil eines integrierten Managementsystems, wie es PALFINGER MARINE anstrebt.

Über PALFINGER MARINE
PALFINGER MARINE ist der weltweit führende Hersteller von innovativen und kundenspezifischen
Marine-, Offshore- und Windkrane sowie Launch- and Recovery Systemen mit höchster Zuverlässigkeit. Ein weltweites Servicenetzwerk inklusive Ersatzteilversorgung garantiert schnelle und professionelle Hilfe vor Ort. Das international tätige Unternehmen mit Firmensitz in Salzburg (Österreich) ist Teil der börsennotierten PALFINGER Gruppe.
 
Über die PALFINGER AG
PALFINGER zählt seit Jahren zu den international führenden Herstellern innovativer Hebelösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Als multinationale Unternehmensgruppe mit Sitz in Salzburg erwirtschaftete das Unternehmen mit rund 6.200 Mitarbeitern 2012 einen Gesamtumsatz von rund 935 Mio. EUR.

PM: PALFINGER AG

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top