US-Folgeauftrag für Nordex über 19 Windturbinen

Nordex hat einen Auftrag seines Kunden Exelon Wind, LLC für die Erweiterung des Windparks "Beebe" erhalten / Pressebild: Nordex
Nordex hat einen Auftrag seines Kunden Exelon Wind, LLC für die Erweiterung des Windparks “Beebe” erhalten / Pressebild: Nordex

(WK-intern) – Nordex USA erhält Folgeauftrag über 45,6 MW von Exelon Wind

  • Ausbau des “Beebe Windparks” in Michigan
  • Erweiterung um 19 N117/2400 Turbinen
  • Gesamtkapazität steigt auf 127,2 MW

Hamburg – Nordex hat einen Auftrag seines Kunden Exelon Wind, LLC für die Erweiterung des Windparks “Beebe” erhalten. Der Hersteller liefert jetzt weitere 19 Turbinen vom Typ N117/2400 für das erst im Dezember 2012 fertiggestellte und 34 Anlagen umfassende Projekt im Bundesstaat Michigan. Die Anlagen der Ausbaustufe errichtet Nordex ab Mai 2014 nahe der Stadt Ithaca, ca. 70 Kilometer nördlich der Landeshauptstadt Lansing.

Mit einer Kapazität von 45,6 Megawatt soll die Erweiterung nach Fertigstellung Ende nächsten Jahres sauberen Strom für 14.000 Haushalte erzeugen. Insgesamt wird der Park dann auf eine Nennleistung von 127,2 MW kommen und rund 40.000 Haushalte vorsorgen können. Vertraglicher Abnehmer des Stroms für eine Dauer von 20 Jahren sind mehrere Kommunen in Michigan, darunter die Lansing Water & Light und die Michigan Public Power Agency.

Der Vertrag beinhaltet zudem einen Premium-Servicevertrag über eine Laufzeit von ebenfalls zwanzig Jahren.

Ralf Sigrist, Geschäftsführer von Nordex USA: “Die Fortsetzung der guten Zusammenarbeit mit unserem Kunden Exelon freut mich. Es bestätigt einmal mehr, dass unsere N117/2400 ideal zu derartigen Standorten mit gemäßigtem Wind passt und hier hohe Erträge verspricht”.

Der Windpark “Beebe” ist das erste Projekt, dass Nordex in den USA mit einem lokalen Partner entwickelt hat. Seit 2009 hat Nordex USA in den Staaten Pennsylvania, Maryland, Michigan, Minnesota, Wisconsin, Iowa, Idaho, Colorado und Texas insgesamt 646,6 MW ans Netz gebracht.

Von der N117/2400 hat Nordex bis heute weltweit über 260 Anlagen gebaut beziehungsweise unter Vertrag.

Nordex im Profil

Als einer der technologisch führenden Anbieter von Megawatt-Turbinen profitiert Nordex vom globalen Trend zur Großanlage besonders. Das Produktprogramm der Generation Gamma umfasst die N90/2500, N100/2500 und die N117/2400, die eine der effizientesten Binnenlandturbinen ist. Bis heute wurden mehr als 2.400 Turbinen dieser Plattform produziert. Damit verfügt Nordex im Vergleich zu den meisten Wettbewerbern seiner Branche über einen entscheidenden Erfahrungsvorsprung im Betrieb von Großanlagen.

Mit der Generation Delta bietet Nordex die vierte Anlagengeneration der bewährten Multi-Megawatt-Plattform an (N100/3300, N117/300). Insgesamt hat Nordex weltweit rund 5.500 Anlagen mit einer Kapazität von über 9.000 MW installiert. Mit einem Exportanteil von mehr als 85 Prozent nimmt die Nordex SE auch in den internationalen Wachstumsregionen eine starke Position ein. Weltweit ist das Unternehmen in 22 Ländern mit Büros und Tochtergesellschaften vertreten. Derzeit beschäftigt die Gruppe weltweit mehr als 2.500 Mitarbeiter.

PM: Nordex

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top