Abenteuerlich sind der Aufbau und die Wartung von Windenergieanlagen

AllCon - Abenteuer Servicetechniker Windenergie / Pressebild: AllCon
AllCon – Abenteuer Servicetechniker Windenergie / Pressebild: AllCon

(WK-news) – Abenteurer sind in der Windenergie genau richtig
Die AllCon GmbH bietet spannende Arbeitseinsätze in der Windenergie

Es erfordert Mut auf die Windkraftanlagentürme zu steigen, die bis zu 100m hoch sind. Mit den Windrädern, die Don Quichote noch zum Kampf herausforderte, habe diese Türme kaum etwas gemein. Aber abenteuerlich sind der Aufbau und die Wartung von Windenergieanlagen ebenfalls.

Daher ist es wichtig, dass Bewerber körperlich belastbar, selbstverständlich schwindelfrei und mutig sind. Eine Ausbildung als Elektriker oder Mechaniker ist sicher ein Vorteil, aber AllCon hat seine Schulungsmodule so strukturiert, dass auch Quereinsteiger eine Chance bekommen können.

AllCon hat sich darauf spezialisiert Mitarbeiter für die verantwortungsvollen Aufgaben im Aufbau und der Wartung von Windenergieanlagen zu schulen und diese hochqualifizierten Mitarbeiter an Unternehmen in ganz Europa zu verleihen. Für den Servicetechniker hat dies den großen Vorteil, dass er viele unterschiedliche Anlagen und Orte kennenlernen kann.

Jeder Einsatz in einer Windenergieanlage an Land oder auf dem Meer bringt neue Herausforderungen mit sich. Zum einen muss sich der Servicetechniker auf das Klima seines Einsatzortes einstellen und sich zum anderen auf die Besonderheiten der unterschiedlichen Windkraftanlagen.

Die Ausbildung und das Training bei AllCon und seinen Partnern befähigt jeden Mitarbeiter, auf jeder Anlage on- und off-shore zu arbeiten. Neben der Wartung von bereits bestehenden Anlagen, ist es eine bereichernde Aufgabe bei dem Aufbau einer neuen Anlage mitzuwirken und damit seinen ganz eigenen Teil zum Umweltschutz beizutragen.

AllCon verleiht seine Mitarbeiter an Unternehmen in ganz Europa, so dass für Abwechslung und Arbeitsplatzsicherheit gesorgt ist. Die Arbeit auf den Windkraftanlagen kostet Kraft, denn es werden häufig im Offshore 14 Tage a 12-Stunden-Schichten durchgearbeitet. Doch das Ergebnis und die Bedeutung für die Gesellschaft sind etwas, worauf jeder Mitarbeiter stolz sein kann.

Das Abenteuerliche an dieser Arbeit – die Reisen, die neuen Herausforderungen und die Höhe – sollte nicht mit Leichtsinnigkeit verwechselt werden. Denn wer sich auf offenem Meer in die Höhe wagt, muss Sicherheit an die erste Stelle setzen.

Der Bedarf an qualifizierten Servicetechnikern in der Windenergie ist groß. AllCon GmbH freut sich über Bewerben, die sich qualifizieren und zertifizieren lassen möchten, um in den spannenden Bereich der Windenergie einzusteigen. Weitere Informationen finden Sie auf www.allcon.eu, Facebook und Youtube.

PM: AllCon GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top