PNE WIND AG hält jetzt rund 83 Prozent an der WKN AG

(WK-intern) – Nach Erwerb des Siemens-Anteils von rund 29,33 Prozent hält PNE WIND AG jetzt rund 83 Prozent an der WKN AG

Cuxhaven – Die PNE WIND AG, Cuxhaven, hat ihre Anteile an der auf Windpark-Entwicklung spezialisierten WKN AG, Husum, auf nunmehr rund 82,75 Prozent erhöht. Im Rahmen eines Mitveräußerungsrechts wurden rund 29,33 Prozent der WKN-Anteile von der Siemens Project Ventures GmbH übernommen. Der Kaufpreis bezogen auf 100 Prozent der WKN-Anteile wurde mit rund 93 Mio. Euro zugrunde gelegt und wird mit Barmitteln bezahlt.

Bereits in der vergangenen Woche hatte die PNE WIND AG rund 53,42 Prozent der WKN-Anteile von der Volker Friedrichsen Beteiligungs-GmbH übernommen. Damit ist die angekündigte Übernahme von rund 83 Prozent der Anteile an der WKN AG durch die PNE WIND AG abgeschlossen.

PM: PNE WIND AG

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top