Vestas gewinnt 42 MW Auftrag in Kroatien

vestas

vestas(WK-intern) – Vestas freut sich einen Festauftrag über 42 MW bekannt zu geben. Die 14 V90-3.0 MWWindenergieanlagen werden in Obrovac in Kroatien installiert. Die Auslieferung der ersten Anlagen ist für das erste Quartal 2014 und die Inbetriebnahme des Windparks für das zweite Quartal 2014 geplant.

Der Auftrag stammt von Eko Energija d.o.o., einer Gesellschaft im Eigentum des EnerCap Power Funds, beide unter dem Management von EnerCap Capital Partners. Der Vertrag umfasst die Lieferung, Installation und Inbetriebnahme der Windenergieanlagen sowieeine VestasOnline®-Business-SCADA-Lösung und einen umfassenden Wartungsvertrag (AOM 4000) mit einer Laufzeit von 7 Jahren. Der AOM-4000-Vollwartungsvertrag bietet Kunden eine Verfügbarkeitsgarantie sowie die Vermeidung unvorhergesehener Instandhaltungskosten.

Logo: Vestas

„Wir freuen uns darauf, die Arbeiten am Windpark Obrovac aufzunehmen und damit erstmals in Kroatien zu investieren. Wir übernehmen auch beim Bau des Projekts eine aktive Rolle, welches so von unseren erfahrenen Konstruktions-und Asset Management Expertenteams profitiert“, kommentiert Alastair Hammond, Partner bei EnerCap Capital Partners. „Wir freuen uns, nach unserem erfolgreichen Projekt in Scieki/Polen im letzten Jahr, erneut mit Vestas zusammenzuarbeiten und sehen einer positiven Kooperation während der Installations- und Wartungsphase entgegen.“

„Dieses Windenergieprojekt stellt einen weiteren wichtigen Meilenstein in der Entwicklung des vielversprechenden kroatischen Windmarktes dar. Vestas ist erfreut darüber, dass unser geschätzter Kunde Eko Energija uns diesen Auftrag über 42 MW erteilt hat. Wir freuen uns, dass wir das Geschäftskonzept unseres Kunden mit verlässlichen Windenergieanlagen, Services und unseren 30 Jahren Erfahrung in der Windenergiebranche unterstützen können“, sagt Thomas Richterich, President of Vestas Central Europe.

„Wir freuen uns die gute Zusammenarbeit mit EnerCap weiterzuführen. Die Realisierung dieses Projekts bestätigt erneut den Erfolg und das Engagement von Vestas in der Region“, sagt Mikael Rönholm-Nielsen, Vice President Sales, Austria/Eastern Europe.

Der Windpark wird mehr als 110.000 MWh Energie pro Jahr produzieren und somit mehr als 35.000 Tonnen an CO2-Emissionen einsparen. Zudem wird der Windpark genügend Strom erzeugen, um den Energieverbrauch von mehr als 31.000 kroatischen Haushalten zu decken.

PM: Vestas

Möchten Sie Ihr Unternehmen den Besuchern und Interessenten im Windkraft-Journal noch näher bringen? Dann tragen Sie Ihre Firma gerne hier ein.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top