Energieeinheiten-Umrechner jetzt noch komfortabler

(WK-intern) – Das Umrechnen von Energieeinheiten wird noch leichter und komfortabler. Der Energieeinheiten-Umrechner der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen) liegt jetzt in neuer Version vor. Die Überarbeitung umfasst Anpassungen an die unterschiedlichen Bildschirmgrößen von iPhones und Android-Geräten sowie verbesserte Navigationshilfen. Teil der neuen Version sind auch die auf Basis der nationalen Energiebilanz 2010 neu berechneten Heizwerte der verschiedenen Energieträger.

Der Energieeinheiten-Umrechner der AG Energiebilanzen zählt damit zu den präzisesten und aktuellsten Werkzeugen für die Berechnung von Energiedaten.
Die Benutzer der iPhone-Version des Energieeinheiten-Umrechners werden automatisch über die Update-Möglichkeit informiert.

Alternativ erfolgt der Zugang zu den neuen Versionen über die Webseiten www.androidpit.de/de/android/market/apps oder http:itunes.apple.com.

Zur festen Installation auf einem Windows-PC oder einem Mac steht das Programm unter www.ag-energiebilanzen.de/?Umrechner bereit. Download und Nutzung des Umrechners als App oder PC-Programm sind weiterhin kostenfrei.
Die zahlreichen Funktionen der Applikation ermöglichen einfache Umrechnungen von Energieeinheiten, physikalischen Angaben und Preisen aus praktisch allen Bereichen der Energieversorgung. Bei der Umrechnung von Energiepreisen je Energieeinheit in verschiedene Währungen werden die Devisenkurse beim Programmstart automatisch durch Daten der Europäischen Zentralbank EZB aktualisiert. Sowohl für den Bereich konventioneller Energieträger wie auch für erneuerbare, biogene oder Sekundärbrennstoffe verfügt der Umrechner über ein außergewöhnlich breites Anwendungsspektrum.

Der Energieeinheiten-Umrechner der AG-Energiebilanzen ist ein unverzichtbares Tool für alle, die mit dem Thema Energie umgehen. Durch die intuitive Handhabung ist die Applikation für Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft ebenso geeignet wie für Lehrer, Studenten und Schüler oder den ganz normalen Energieverbraucher.

PM: Arbeitsgemeinschaft
Energiebilanzen e.V

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top