JinkoSolar präsentiert Eagle-Module auf der Intersolar 2013

(WK-intern) – JinkoSolar Holding Co., Ltd. (NYSE: JKS), einer der führenden globalen Hersteller von PV-Produkten, wird auf der Intersolar in München vom 19. bis 21. Juni 2013 seine Eagle-Module präsentieren.

Mit den Eagle-Modulen setzt JinkoSolar neue Maßstäbe für hohe Leistung und Zuverlässigkeit. Die weltweit ersten Module, die den Test der „potential induzierten Degradation“ (PID) bei Temperaturen von 85°C und 85% relativer Luftfeuchtigkeit bestanden haben, verfügen über JinkoSolars innovative Zelltechnologie. Sie haben den PID-Test unter härtesten Bedingungen bestanden und dabei bis zu 260 Watt Höchstleistung erreicht – ein Rekord für kristalline Standard-Module.

Kangping Chen, Chief Executive Officer von JinkoSolar, kommentiert: „Mit diesem Modul, zu dem wir bereits positives Feedback vom Markt erhalten haben, zeigen wir, dass wir ständig bestrebt sind, unsere Technologie zu verbessern und somit unseren Kunden zuverlässig das Ergebnis der modernsten PV-Entwicklungen liefern.“

Im aktuellen Kontext des Streits um Einfuhrzölle auf Module aus China in Europa beweist JinkoSolar mit der Eagle-Serie, dass der Preis nicht das einzige Erfolgskriterium ist, sondern dass Produktqualität und Innovation den Schlüssel für zukünftiges Wachstum der PV-Industrie in der EU darstellen.

PM: JinkoSolar

Möchten Sie Ihr Unternehmen den Besuchern und Interessenten im Windkraft-Journal noch näher bringen? Dann tragen Sie Ihre Firma gerne hier ein.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top