JadeBay GmbH als Unteraussteller auf dem Messestand des JadeWeserPorts

(WK-intern) – Die interkommunale JadeBay GmbH Entwick-lungsgesellschaft präsentiert die JadeBay-Region auf der transport logistic Mes-se, vom 4.-7. Juni 2013 in München als Unteraussteller auf dem Stand des Jade-WeserPorts und arbeitet somit Hand in Hand mit ihrem Kooperationspartner, der landeseigenen JadeWeserPort Logistics Zone GmbH & Co. KG. Im Fokus der JadeBay GmbH steht dabei die Präsentation des umfangreichen Portfolios an großzügigen Industrie und Gewerbeflächen im Wirkungskreis des JadeWeser-Ports bis an die Unterweser, die mit guter Infrastruktur und multimodalen An-bindungsmöglichkeiten an wichtige nationale und internationale Absatzmärkte punkten können.

Gemeinsam können JadeWeserPort und JadeBay ansiedlungsinteressierten Un-ternehmen – insbesondere aus der Logistikbranche und dem produzierenden Gewerbe – damit ein breitgefächertes regionales Angebot an Flächenpotenzia-len mit logistischer Leistungstiefe und günstigen Hinterlandanbindungen prä-sentieren. Neben den Hafenflächen in der Güterverkehrszone Wilhelmshaven direkt hinter der Terminalzone z. B. auch die infrastrukturell gut erreichbaren Seehafenstandorte Brake und Nordenham sowie alle weiteren attraktiven In-dustrie- und Gewerbeflächen rund um den Hafen. Hier kann der Kunde sich dann auch noch zwischen Pacht oder Kauf entscheiden.

Investoren, die nicht unbedingt direkt im Hafen ansiedeln müssen, die aber dennoch von der unmittelbaren Hafennähe profitieren wollen, stehen weitere Flächen – ebenfalls direkt an der Autobahn A 29 gelegen – zur Verfügung. Dazu zählt insbesondere das interkommunal abgestimmte Industrie-und Gewerbege-biet JadeWeserPark, in dem derzeit 20 ha Nettobaufläche voll erschlossen zur Verfügung stehen und weitere 25 ha Nettobaufläche erschlossen werden (www.jadeweserpark.de).

Die Stadt Wilhelmshaven bietet darüber hinaus Flächen für Logistik, Produktion, Montage oder Dienstleistungen aller Art entlang des Friesendamms an. Diese Umgehungs- und Schnellstraße verbindet den JadeWeserPort auf direktem Weg mit dem gewerblichen Hafen im südlichen Teil der Stadt.

PM: JadeBay GmbH

Möchten Sie Ihr Unternehmen den Besuchern und Interessenten im Windkraft-Journal noch näher bringen? Dann tragen Sie Ihre Firma gerne hier ein.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top