Intersolar Europe 2013: Hindernisse abbauen – Nationales Forum von PV GRID trifft sich

(WK-intern) – Energiespeicherung und Netzintegration sind zwei der zentralen Handlungsfelder für den weiteren Ausbau der solaren Stromversorgung. Denn der zunehmende Anteil von Solarstrom verändert das Stromnetz. Zu diesem Thema trifft sich das deutsche Forum des EU-Projektes PV GRID auf der Intersolar Europe 2013. Ziel von PV GRID ist es, regulatorische Hindernisse zu identifizieren, die einer besseren Einbindung großer Mengen Solarstrom in die europäischen Stromnetze im Wege stehen.

Logo: Intersolar

Die Projektbeteiligten untersuchen darüber hinaus die technischen und rechtlichen Voraussetzungen, wie die Photovoltaik möglichst effizient in die nationalen Verteilnetze integriert werden kann. An PV GRID, das der Bundesverband Solarwirtschaft im Rahmen des Programms “Intelligente Energie für Europa” koordiniert, beteiligen sich 21 Partner aus 17 EU-Ländern – darunter zahlreiche nationale Solarverbände sowie Betreiber von Stromverteilnetzen. Weitere Informationen: www.pvgrid.eu PV GRID Donnerstag, 20. Juni, 9.30-18.00 Uhr, ICM – Internationales Congress Center, München Zum Programm: http://bit.ly/17zj79y

PM: IWR / fischerAppelt, relations GmbH

Möchten Sie Ihr Unternehmen den Besuchern und Interessenten im Windkraft-Journal noch näher bringen? Dann tragen Sie Ihre Firma gerne hier ein.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top