DGK 2013: Call for Papers für Geothermiekongress gestartet

(WK-intern) – Der GtV-Bundesverband Geothermie (GtV-BV) ruft Wissenschaftler und Praktiker dazu auf, Vortragsentwürfe zum Geothermiekongress 2013 (DGK) einzureichen. Bis einschließlich 30. Juni können die Abstracts direkt auf der DGK-Homepage hochgeladen werden. Der DGK 2013 findet vom 12. bis 14 November in Essen statt und wird begleitet von der internationalen Industriemesse Geo-T Expo. Die Schirmherrschaft des zentralen Branchenkongresses hat erneut Bundesumweltminister Peter Altmaier übernommen.

Logo: GtV-Bundesverband Geothermie e.V.

Das Programm der Veranstaltung gliedert sich in Fachforen (12./13. November) und Workshops (14. November). Zu den Fachforen können noch bis zum 30. Juni Vorträge zu allen geothermisch relevanten Themen eingereicht werden, jedoch insbesondere zu den diesjährigen Schwerpunkten (siehe Anhang). Zusätzlich zu den Foren stellt das wissenschaftliche Komitee Workshops zu vielfältigen Themen wie „Kommunale Energieversorgung“, „Öffentlichkeitsarbeit für Geothermieprojekte“ und „Qualitätssicherung in der Oberflächennahen Geothermie“ zusammen. Ein internationales Forum unter der Leitung von Dr. Eckehard Büscher, Internationaler Koordinator des GtV-BV, wird Best-Practice-Beispiele vorstellen und internationale Kooperationsmöglichkeiten diskutieren.

Die begleitende Messe Geo-T Expo bietet Unternehmen die Möglichkeit, Messe- und Kongressbesuchern ihre Technologien, Produkte und Dienstleistungen vorzustellen. Informationen zu den Ausstellmöglichkeiten finden Interessenten auf der DGK-Homepage.

Im Rahmen der Geo-T Expo organisiert und präsentiert der GtV-Bundesverband Geothermie eine eigene Wissenschaftsausstellung. Auf dieser Sonderfläche befinden sich die etablierte Science Bar, eine Posterausstellung und ein Ausstellungsbereich speziell für wissenschaftliche Einrichtungen. Die „Science Bar“ richtet sich an junge Wissenschaftler. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Arbeiten in Form eines Posters und Kurzvortrags einem breiten Fachpublikum vorzustellen. Unter den Teilnehmern wird ein Förderpreis ausgelobt, der im Rahmen des Kongresses verliehen wird. Die Teilnahmebedingungen sowie alle weiteren Informationen zur Veranstaltung stehen auf der Homepage www.der-geothermiekongress.de zur Verfügung.

PM: Gregor Dilger, Referent für Kommunikation GtV-Bundesverband Geothermie e.V.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top