Partnerschaft bei der Zertifizierung von Windenergieanlagen

TÜV Rheinland, einer der zehn weltweit führenden Anbieter von technischen Dienstleistungen, und Nippon Kaiji Kyokai (ClassNK) bauen eine Partnerschaft auf.
TÜV Rheinland, einer der zehn weltweit führenden Anbieter von technischen Dienstleistungen, und Nippon Kaiji Kyokai (ClassNK) bauen eine Partnerschaft auf.

(WK-intern) – TÜV Rheinland und ClassNK Japan gehen Partnerschaft bei der Zertifizierung von Windenergieanlagen ein

Köln/Yokohama – TÜV Rheinland, einer der zehn weltweit führenden Anbieter von technischen Dienstleistungen, und Nippon Kaiji Kyokai (ClassNK) bauen eine Partnerschaft auf. Ziel ist, Zertifizierungen von Windenergieanlagen international einzuführen und damit verbundene Aufgaben zu erleichtern.

Die Zusammenarbeit von TÜV Rheinland in Japan und ClassNK schließt die gegenseitige Anerkennung der Zertifizierung von Windenergieanlagen und die Unterstützung bei der Prüfung kleiner Windenergieanlagen ein.

Beide Parteien gaben bekannt, dass sie sich auf die gegenseitige Anerkennung der Auswertungs- und Prüfergebnisse bei der Typenzertifizierung von Windenergieanlagen geeinigt haben. Hierdurch können Hersteller unterstützt und der Zertifizierungsprozess erheblich verkürzt werden.

ClassNK hat beim Japan Accreditation Board for Conformity Assessment (Japanischer Akkreditierungsausschuss für Konformitätsbewertung, JAB) einen Antrag auf Akkreditierung als Zertifizierungsstelle für Windenergieanlagen gestellt. Sobald die Akkreditierung erteilt wurde, werden die Prüfergebnisse gegenseitig anerkannt.

Beide Unternehmen haben den Anspruch, ihre Zertifizierungsdienste von Windenergieanlagen weltweit anzubieten und somit zur Sicherheit, Qualität und Zuverlässigkeit von Windenergieanlagen beitragen.

Über ClassNK
ClassNK ist die größte Zertifizierungsstelle Japans im Bereich Schiffskontrollen. Mit einem Kontrollnetzwerk in 122 Ländern der Welt ist ClassNK das führende Unternehmen im Hinblick auf die Bruttoregistertonnage eingetragener Schiffe weltweit. ClassNK nahm die Zertifizierung von Windenergieanlagen im Juli 2011 auf und bietet derzeit Prüfdienste für kleine als auch für schwimmende Windenergieanlagen an.

TÜV Rheinland ist ein weltweit führender unabhängiger Prüfdienstleister mit über 140 Jahren Tradition. Im Konzern arbeiten 17.000 Menschen an 500 Standorten in 65 Ländern. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von 1,5 Milliarden Euro. Die unabhängigen Fachleute stehen für Qualität und Sicherheit von Mensch, Umwelt und Technik in fast allen Lebensbereichen. TÜV Rheinland prüft technische Anlagen, Produkte und Dienstleistungen, begleitet Projekte und gestaltet Prozesse für Unternehmen. Die Experten trainieren Menschen in zahlreichen Berufen und Branchen. Dazu verfügt TÜV Rheinland über ein globales Netz anerkannter Labore, Prüf- und Ausbildungszentren. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen für mehr Nachhaltigkeit und gegen Korruption. www.tuv.com im Internet.

PM: TÜV Rheinland

Möchten Sie Ihr Unternehmen den Besuchern und Interessenten im Windkraft-Journal noch näher bringen? Dann tragen Sie Ihre Firma gerne hier ein.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top