Nord-Lock GmbH ist Preisträger auf der internationalen Fachmesse Fastener Fair in Stuttgart

v.l. Anke Sauter, Marketing Coordinator, und Andreas Weiss, Geschäftsführer Nord-Lock GmbH, bei der Preisübergabe durch einen Stellvertreter des Magazins Fastener + Fixing.
v.l. Anke Sauter, Marketing Coordinator, und Andreas Weiss, Geschäftsführer Nord-Lock GmbH, bei der Preisübergabe durch einen Stellvertreter des Magazins Fastener + Fixing.

(WK-intern)Drei Tage lang traf sich die Verbindungs- und Befestigungsbranche auf der internationalen Fachmesse Fastener Fair in Stuttgart.

Für die Nord-Lock Gruppe, den Marktführer im Bereich Schraubensicherungssysteme, ist die Messe eine der wichtigsten Veranstaltungen im gesamten Geschäftsjahr.

Umso erfreulicher, dass man sich in diesem Jahr unter die Preisträger des Messewettbewerbs „Fastener Technology Innovator“ einreihen konnte.

Nord-Lock präsentierte auf seinem international besetzten Stand eine Weiterentwicklung ihrer bewährten Keilsicherungsscheiben, die X-series Keilsicherungsfederscheiben. Durch neue Technologien und Anforderungen müssen Schraubenverbindungen heute zunehmend auch kombinierten Belastungen wiederstehen, wie beispielsweise Vibrationen, Schwingungen, Setzerscheinungen und Relaxation. Hierauf reagierte das Unternehmen und entwickelte seine bewährten Sicherungsscheiben weiter. Die neuen Keilsicherungsfederscheiben kombinieren erstmalig das Keilsicherungsprinzip mit einer Federwirkung. Dank dieser Kombination kann nicht nur das spontane Lösen aufgrund von Vibrationen und dynamischen Belastungen verhindert werden, sondern gleichzeitig ist die Schraubenverbindung auch gegen Lockern aufgrund von Setzerscheinungen und Relaxation gesichert. Die neue X-series von Nord-Lock ist durch ihre konische Form eine multifunktionale Lösung, bietet Sicherheit für kritische Schraubenverbindungen ohne Kompromisse und ist somit eine konsequente und erfolgreiche Weiterentwicklung der bestehenden Keilsicherungstechnologie.

Dieser Ansicht war auch die Jury des im Rahmen der Messe stattfindenden Wettbewerbs, dem Fastener Technology Award. In diesem Jahr nahmen 19 Unternehmen mit ihren Produkten am Wettbewerb um den begehrten Preis teil und ausgezeichnet wurden die wichtigsten Neuentwicklungen im Bereich Befestigungs- und Verbindungstechnologie.  Nord-Lock belegte den zweiten Platz in der Gesamtwertung und erhielt hierfür den Silver Award. „Wir sind sehr stolz auf die Auszeichnung und es beweist einmal mehr das Know-How der ganzen Nord-Lock Gruppe im Bereich Schraubensicherung.“ freut sich Andreas Weiss, Geschäftsführer der Nord-Lock GmbH und fügt hinzu, dass „der Erfolg des Produkts und dieser Preis auch eine Bestätigung für all die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind, die an der Entwicklung und der Einführung des Produktes beteiligt waren.“

Das Funktionsprinzip der neuen X-series Keilsicherungsfederscheiben

Die Keilsicherungsscheiben haben auf der Innenseite Keilflächen und auf der Außenseite Radialrippen. Die Form der Keilflächen ist so gewählt, dass der Winkel „α“ stets größer als die Gewindesteigung „ß“ ist. Die paarweise verklebten Scheiben werden so eingesetzt, dass die innenliegenden Keilflächen aufeinanderliegen. Wenn die Schraube/Mutter angezogen wird, prägen sich die Radialrippen formschlüssig in die Gegenauflage ein. Das Scheibenpaar sitzt fest an seinem Platz und Bewegungen sind nur noch zwischen den Keilflächen möglich. Schon bei geringster Drehung in Löserichtung erfolgt aufgrund der Keilwirkung eine Erhöhung der Klemmkraft – die Schraube sichert sich somit selbst. Direkt nach dem Anziehen setzt sich die Schraubenverbindung. Diese Setzerscheinungen werden durch die Federwirkung der neuen Nord-Lock Keilsicherungsfederscheiben ausgeglichen. Der Federeffekt (Fs) wirkt den Setzerscheinungen (L) der Schraubenverbindung entgegen und dadurch wird ein Verlust der Klemmkraft in der Schraubenverbindung verhindert. Die neuen Nord-Lock Keilsicherungsfederscheiben bieten somit eine effektive Sicherung gegen Lösen bei Vibrationen und dynamischen Belastungen und gegen Lockern aufgrund von Setzerscheinungen und Relaxation.

PM: Nord-Lock GmbH

Möchten Sie Ihr Unternehmen den Besuchern und Interessenten im Windkraft-Journal noch näher bringen? Dann tragen Sie Ihre Firma gerne hier ein.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top